Direkter Draht nach Hollywood

China steht ganz oben auf der Liste der Internationalisierung von Lübbe, unmittelbar gefolgt von den USA. Dort macht der Kölner Verlag jetzt gemeinsame Sache mit dem Produktionsstudio Imperative Entertainment. Ziel: Gemeinsam neue Stoffe entwickeln und international und multimedial auskoppeln – bestenfalls auch für die große Leinwand.

Wie Bastei Lübbe die Internationalisierung vorantreibt, hat der für das internationale Geschäft zuständige Colin Lovrinovic im buchreport.webinar erläutert. Hier weitere Informationen zum Webinar, das als Video bestellt werden kann.


Das 50/50-Joint Venture heißt Bastei Inc., die Verträge seien am heutigen Montag in Los Angeles unterzeichnet worden, so Lübbe. Beide Firmen kooperierten schon seit einiger Zeit miteinander. Lübbe sieht die eigene Stärke bei der verlegerischen Expertise im Print- und Digitalbereich sowie der Innovationskraft bei den Neuen Medien; Imperative Entertainment sei dagegen erfahren im internationalen Film- und Unterhaltungsgeschäft (Film, TV, Video Spiele, Bücher, Comics, Neue Medien).
Mit dem Gemeinschaftsunternehmen will Lübbe auch das eigene Seriengeschäft ausbauen, wie CEO Thomas Schierack dem „Handelsblatt“ ankündigte. Die US-Produktionsfirma bekäme Serien angeboten, von denen sie die meisten für das Filmgeschäft ablehnen müsse. „Viele eignen sich aber bestens für eine Umsetzung in E-Books.“
Die Gründer von Imperative Entertainment kommen nach eigenen Angaben zusammen auf ein Einspielergebnis von über 1,5 Mrd Dollar an den Kinokassen; insgesamt habe man über 300 Stunden Fernsehprogramm produziert.
Zum Team von Imperative Entertainment gehören u.a. Tim Kring (hat die Serie „Heroes“ entwickelt, mit über 76 Mio Zuschauern weltweit), die Film- und TV-Produzenten Bradley Thomas (Produzent von „Dumb and Dumber“) und Zak Kadison sowie der Unternehmer (und Pilot) Dan Friedkin.
Lübbe hat im internationalen und digitalen Bereich ehrgeizige Ziele: Bis 2019 soll 50% des Umsatzes digital erwirtschaftet werden, zwei Drittel davon soll das Auslandsgeschäft beisteuern.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Direkter Draht nach Hollywood"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Liegt das nächste Silicon Valley in China?  …mehr
  • Push-Nachrichten – ein Segen, der nicht zum Fluch werden sollte  …mehr
  • So funktioniert die Business-Kommunikation nach der DSGVO  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Seethaler, Robert
    Hanser, Berlin
    2
    Schätzing, Frank
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
    Ullstein
    13.08.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 21. August - 25. August

      Gamescom

    2. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    3. 31. August - 5. September

      IFA 2018 – Internationale Funkausstellung

    4. 3. September

      buch aktuell 3*2018

    5. 5. September - 15. September

      Internationales Literaturfestival Berlin