Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Frankfurter Buchmesse: eBooks bei bücher.de im Wirtschafts-Fokus

Die weltgrößte Buch-und Medienmesse – die Frankfurter Buchmesse – steht wieder vor der Tür. Vom 08. bis 12. Oktober werden mehr als 7.000 Aussteller aus rund 100 Ländern auf knapp 170.000 m² Ausstellungsfläche über 400.000 Buchtitel, Manuskripte und Grafiken sowie digitale Medien wie Hörbücher und eBooks aller Themen präsentieren. eBooks sind auf dem Vormarsch, nicht umsonst wurden 2013 über 21,5 Millionen eBooks verkauft. Auf der diesjährigen Buchmesse werden auch unzählige eBook-Neuerscheinungen präsentiert. bücher.de, einer der größten Anbieter an deutschsprachigen eBooks, bietet jetzt schon viele Neuerscheinungen an. Dr. Robertz, Geschäftsführer von bücher.de gibt aktuelle Einschätzungen zum wachsenden eBook-Markt und speziell über das eBook Jahr 2014.

Die Bedeutung von eBooks steigt kontinuierlich. Die Zahl der eBook-Käufer nahm 2013 um eine Million Personen zu. Dieser Trend zeigt sich auch auf der Frankfurter Buchmesse, denn dort wird aktuell die Self-Publishing Area in Halle 3.1 renoviert. Dort können Autoren ihre eBooks als Einzeltitel präsentieren. Parallel dazu läuft der Wettbewerb \“Arena Digital\“. „Wie lassen sich elektronische Produkte sichtbar machen?“ – das ist die Kernfrage des Wettbewerbs, welche vom Forum Zukunft des Börsenvereins gestartet wurde. Die Gewinner werden auf der Buchmesse präsentiert. Dazu werden Verlage und Autoren ihre eBook-Neuerscheinungen vorstellen.

Einer der größten Anbieter an deutschsprachigen eBooks ist bücher.de. Das in Augsburg sitzende Unternehmen hat früh den Trend erkannt und ihr eBook-Angebot kontinuierlich ausgebaut. Geschäftsführer Dr. Robertz sagt dazu: „eBooks haben sich im deutschen Markt fest etabliert. Dabei hat sich ein Leseverhalten herausgebildet, das sowohl eBooks als auch gedruckte Bücher berücksichtigt. Bei bücher.de stellen wir fest, dass eBook-Leser insgesamt ein sehr hohes Folgekaufverhalten aufweisen, also regelmäßig neue Bücher auf ihre tolinos laden. Wir freuen uns daher über jeden Kunden, der sich einen tolinoeReader kauft und erwarten in diesem Bereich auch für die Zukunft anhaltendes Wachstum. 

Die buecher.de GmbH & Co. KG hat ihren Sitz in Augsburg und ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Axel Springer AG und der Verlagsgruppe Weltbild GmbH. Seit nunmehr 15 Jahren ist der Name Programm: Über sieben Millionen Artikel in den Bereichen Bücher und Medien räumen dem Online–Versandhändler www.buecher.de eine führende Position im World Wide Web ein. bücher.de wurde in den letzen Jahren mehrfach zum Testsieger in den Bereichen Medien- und eBook-Shops gekürt, was für besondere Markt- und Kundennähe spricht.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Frankfurter Buchmesse: eBooks bei bücher.de im Wirtschafts-Fokus"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften