Vorsteher-Verlag geht an Wekel

Der ehemalige Börsenvereins-Vorsteher Gottfried Honnefelder (68) übergibt seinen Verlag Berlin University Press an den Wiesbadener Verleger Lothar Wekel (56). Wekel, früher in Bertelsmann- und Weltbild-Diensten, hatte sich kürzlich mit dem neugegründeten Verlagshaus Römerweg wieder ins Gespräch gebracht. Unter dem Dach sind bereits die Verlage Marix, Erdmann, Weimarer Verlagsgesellschaft, Waldemar Kramer und Corso angesiedelt.

Honnefelder war 2006 bei Berlin University Press eingestiegen, nachdem er als Dumont-Geschäftsführer ausgeschieden war, und hatte den Kleinverlag auf Wissenschaften und Literatur ausgerichtet. Ganz zurückziehen will sich Honnefelder nicht und weiter am Programm mitarbeiten. 

Zuletzt war Honnefelder, der von 2006 bis 2013 Vorsteher des Börsenvereins war, im Juni die Ehrenmitgliedschaft des Verbands verliehen worden.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Vorsteher-Verlag geht an Wekel"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse