Reader auf Eis

Wurde im Herbst 2013 präsentiert: Der Trekstor E-Reader Pyrus 2 LED, mit Hintergrundbeleuchtung.

Im Zuge der wachsenden Verbreitung von Tablets auf Kosten von E-Readern und der damit verbundenen Konsolidierung auf dem E-Reader-Markt streicht nach Sony ein weiterer Hersteller die Segel in diesem Segment, zumindest vorübergehend: Trekstor, der langjährig Partner der MVB aus Hessen, wird vorerst keine neuen E-Ink-Geräte mehr entwickeln.

Wie lesen.net berichtet, erklärte eine Firmensprecherin, dass die bestehende Produktpalette weiterhin verkauft werde, aber keine neuen Reader entwickelt werden. Priorität hätten jetzt Tablets. 
Auf Nachfrage von buchreport.de bestätigte die Trekstor-Repräsentantin, dass zwar aktuell keine neuen Geräte entwickelt würden, es gebe aber keinen generellen Abschied vom E-Reader, dies könne sich jedoch schnell wieder ändern, sodass Trekstor womöglich nachlege. Der Fokus liege aktuell auf Tablets, und hier erstmals auch auf Windows-Tablets – mit dem „SurfTab wintron 10.1“ zeigt das Lorscher Unternehmen auf IFA sein erstes Tablet mit Microsoft- Windows 8.1-Betriebssystem. 
Zu den Firmen, die in den vergangenen Jahren Trekstor-Hardware eingekauft und teilweise mit eigenem Label zum Weiterverkauf versehen haben, gehören Weltbild, Hugendubel und eben die Börsenvereins-Tochter MVB – sowie Tolino: Die Tablets der Buchhändler-Zweckgemeinschaft stammen ebenfalls von der Firma aus Lorsch. Zur Frankfurter Buchmesse 2014 werden neue Tolino-Tablets erwartet.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Reader auf Eis"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Digitalisierung: Keine Angst vor der Cloud!  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Verlage von Schreibrobotern profitieren können  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Schätzing, Frank
    Kiepenheuer & Witsch
    2
    Klüpfel, Volker; Kobr, Michael
    Ullstein
    3
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    5
    Schirach, Ferdinand
    Luchterhand
    14.05.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten