Erfolgreiche Finanzierungsrunde für Start-Up

In der dritten Finanzierungsrunde für die Online-Videoplattform Sofatutor haben die Geschäftsführer Stephan Bayer und Colin Schlüter insgesamt 3,5 Mio Euro eingesammelt. Den größten Teil davon zahlte der – nach Klett – zweitgrößte deutsche Schulbuchverlag Cornelsen, der bei dem Start-Up neu einsteigt. Weitere Investoren sind Acton Capital Partners, die J.C.M.B. Beteiligungs GmbH und der VC Fonds Kreativwirtschaft Berlin, allesamt Altinvestoren.

Sofatutor stellt Lernvideos und interaktive Tests für Schüler und Studenten für den Nachmittagsmarkt zur Verfügung. Die Webseite ging 2009 online. Einnahmen erzielt Sofatutor (rund 100 Mitarbeiter) über Monats- oder Jahresabos. Die Zahl der Nutzer wuchs seit Gründung nach eigenen Angaben auf rund 75.000, die Zahl der Videos liege weit über 10.000.

Laut dem Geschäftsführer der Cornelsen Bildungsgruppe Alexander Bob zeigt das Unternehmen, wie man die Schulwelt mit einem starken digitalen Angebot auf eine neue Stufe bringen könne. Erst im März dieses Jahres schaltete Cornelsen mit Scook eine eigene Online-Plattform frei, die sich in erster Linie an Lehrer richtet und Unterrichtsmaterial zur Verfügung stellt.

Hier ein Beispielvideo von Sofatutor:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Erfolgreiche Finanzierungsrunde für Start-Up"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften