Papier oder Bildschirm?

Der Heidelberger Professor Roland Reuß wird es gern hören: Forscher zweier europäischer Universitäten haben herausgefunden, dass Studenten Details einer Erzählung schlechter erinnern, wenn sie sie auf einem Kindle lesen. Die Wissenschaftler selbst bewerten ihre Ergebnisse vorsichtig.

Wieder zeigt sich, dass das Thema der Rezeptions-Qualität auf unterschiedlichen Lese-Plattformen nicht als Schlachtfeld des Diskurses taugt – so sehr sich das manche vielleicht wünschten.

Unter der Überschrift „A Price for Convenience?“ berichtet die „New York Times“ von einer unpublizierten Studie der Universitäten Stavanger (Norwegen) und Aix-Marseille (Frankreich) mit Studenten. Verglichen wurde die intellektuelle, emotionale und kognitive Rezeption von Prosatexten durch 50 Probanden. Die Ergebnisse deuten an, dass die Merkfähigkeit für die Reihenfolge von Details der Handlung nach dem Bildschirmlesen schlechter ist als nach der Lektüre auf Papier.

Der Aufbau der Studie wirkt zwar seriös, aber die Ergebnisse, die eine methodisch wesentlich komplexere und umfassendere Studie der Universität Mainz 2013 erbrachte, unterstützen in keiner Weise die norwegisch-französischen Erkenntnisse. Im Gegenteil fanden die Mainzer Buchwissenschaftler, wie berichtet, sogar heraus, dass der Screen-Konsum leicht überlegen ist.

Kommentare

2 Kommentare zu "Papier oder Bildschirm?"

  1. „Empirisch basislose Polemiker“ -> herrlich

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr
  • Neue Services mit dem Web-Whiteboard entwickeln  …mehr
  • Die Nachfrage nach IT-Fachkräften steigt weiter dramatisch  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    2
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Suter, Martin
    Diogenes
    18.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten