Lange Wege, steigende Kosten

Für die deutschen Verlage wird jetzt die neue Anforderung des größten Buchhändlers Amazon konkret, einen Großteil der bestellten Bücher (die Rede ist von ca. 40%) nicht mehr an deutsche Logistikstandorte zu liefern, sondern an die neuen polnischen Lagerhäuser in Poznan/Posen (ab Mitte September) und Wroclaw/Breslau (ab Ende September).

Während sich für Amazon die längere Auslieferung aus Polen offenbar wegen des niedrigeren Lohnniveaus in Polen und des Ausweichens vor den Verdi-Streiks rechnet, kommen auf die Verlage – die Amazon anders als den klassischen Buchhandel portofrei beliefern – höhere Transportkosten hinzu. Logistisch, signalisieren die Auslieferungen, ist die Lieferung nach Polen kein Problem, die Transportkosten werden nach ersten Daumenpeilungen allerdings zweistellig steigen, laut VVA-Chef Stephan Schierke im ungünstigsten Fall um bis zu 50%. BroCom-Geschäftsführer Matthias Heinrich verweist neben den längeren Wegen auf Mehrkosten durch womöglich kleinteiligere Sendungen, die sich auf die zusätzlichen Standorte verteilen.

Lässt Amazon Bündeln durch Parken zu?

Die KNV-Gruppe bietet auch für die Lieferung nach Polen die Leistungen ihres Bücherwagendienstes an. In der VVA wird unterdessen an einem Parkmodell gearbeitet, um möglichst volle LKW-Ladungen über die Grenze zu schicken und damit die Kosten zu drücken. Voraussetzung ist, dass sich Amazon darauf einlässt, dass statt täglicher Anlieferung nur zwei- bis dreimal in der Woche ein Transporter an der Rampe andockt. Die Vereinnahmung größerer Lieferungen könnte auch im Interesse der Amazon-Logistik sein, hofft Schierke, den Schaden klein zu halten, sonst werde es teuer.

Mehr zum Thema im buchreport.express 33/2014 (hier zu bestellen)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Lange Wege, steigende Kosten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Liegt das nächste Silicon Valley in China?  …mehr
  • Push-Nachrichten – ein Segen, der nicht zum Fluch werden sollte  …mehr
  • So funktioniert die Business-Kommunikation nach der DSGVO  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Seethaler, Robert
    Hanser, Berlin
    2
    Schätzing, Frank
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
    Ullstein
    13.08.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 21. August - 25. August

      Gamescom

    2. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    3. 31. August - 5. September

      IFA 2018 – Internationale Funkausstellung

    4. 3. September

      buch aktuell 3*2018

    5. 5. September - 15. September

      Internationales Literaturfestival Berlin