Sortimenter im freien Fall

Die Umsätze im US-amerikanischen Buchhandel fielen im 1. Halbjahr 2014 um 7,9 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Das belegen vorläufige Zahlen, die vom staatlichen Statistikamt Census Bureau veröffentlicht worden sind.

Insgesamt nahmen die Buchhandlungen in den ersten sechs Monaten des Jahres 5,10 Mrd US-Dollar ein. In der ersten Jahreshälfte 2013 waren es noch 5,54 Mrd US-Dollar.

Im Juni fiel der Umsatz um 7,5% (auf 703 Mio US-Dollar), nachdem bereits seit Oktober in jedem Monat ein Minus vor dem Komma stand. Am größten fiel der Umsatzrückgang mit 12,2% im Januar 2012 aus.

US-Buchhandelsumsätze 2013/14

Monat        Umsatz    Veränderung (%)

Oktober         797         –1,2
November      822        –3,7
Dezember    1483        –0,5
Januar          1503      –12,2
Februar          732        –5,4
März               683        –7,6
April                684       –1,3
Mai                 794        –7,6
Juni                703        –7,5    

Umsatz in Mio Dollar
Quelle: Census Bureau

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Sortimenter im freien Fall"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Suter, Martin
Diogenes
2
Ferrante, Elena
Suhrkamp
3
Ferrante, Elena
Suhrkamp
4
Auster, Paul
Rowohlt
5
Fitzek, Sebastian
Droemer
20.02.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 7. März - 18. März

    Litcologne

  2. 11. März - 19. März

    Münchner Bücherschau junior

  3. 14. März - 16. März

    Londoner Buchmesse

  4. 17. März

    HR-Future Day

  5. 18. März

    Recruiting Day