Gabaldon an der Spitze

Den neuen Band der Erfolgsserie von US-Autorin Diana Gabaldon scheinen in Deutschland viele Leser sehnsüchtig erwartet zu haben: „Ein Schatten von Verrat und Liebe“ belegt auf der kommenden SPIEGEL-Bestsellerliste (ab Mittwoch-Nachmittag auf buchreport.de, am kommenden Montag im SPIEGEL) die Spitzenposition des Belletristik-Rankings. Es ist der achte Teil der „Highland“-Saga. In der vergangenen Woche stieg das bei Blanvalet erschienene Buch auf Platz 2 ein.

Zuletzt verzeichnete Gabaldon mit Titeln außerhalb der „Highland“-Serie Erfolge: Im vergangenen Herbst kletterte das vier Kurzromane enthaltende Taschenbuch „Zeit der Stürme“ bis auf Platz 33, zuvor erreichte „Die Fackeln der Freiheit“ im Sommer 2012 Platz 18 des Hardcover-Rankings. In beiden Büchern steht Lord John Grey im Fokus, ein Freund des schottischen Clanführers Jamie Fraser, dem Helden der „Highland“-Romane.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Gabaldon an der Spitze"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Adler-Olsen, Jussi
dtv
2
Ruiz Zafón, Carlos
S. Fischer
3
Ferrante, Elena
Suhrkamp
4
Suter, Martin
Diogenes
5
Barnes, Julian
Kiepenheuer & Witsch
27.03.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten