Empfehlungen erwünscht

Apple versucht mit einer aktuellen Akquise das eigene E-Book-Geschäft zu stärken: Das neu erworbene US-amerikanische Start-up BookLamp soll dabei helfen, dem Hauptkonkurrenten Amazon im Bereich digitaler Bücher Paroli zu bieten.

BookLamp ermöglicht mit seinem datenbasierten Analysetool Book Genome Project (vergleichbar mit dem Music Genome Project vom Internetradio Pandora) individuelle Buchvorschläge. Dazu werden Texte auf bestimmte inhaltliche und sprachliche Attribute hin untersucht (vgl. Kurvendiagramm zu Stephen Kings „Carrie”). Die Nutzer können die Datenbank anschließend nach Büchern durchsuchen, die zu ihren Vorlieben passen.

Apples Ziel könnte „TechCrunch“ zufolge sein, iBooks durch den Zukauf in puncto Empfehlungen, Suchfunktion und Kategorisierung aufzuwerten. Die auf Internetthemen spezialisierte Nachrichten-Website hatte die Übernahme auf Grundlage eines anonymen Hinweises recherchiert. Sie schätzt die Höhe des Deals auf 10 bis 15 Mio Dollar. Mittlerweile hat Apple den Zukauf bestätigt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Empfehlungen erwünscht"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der automatische Ermittler: So ist der Chatbot zu »Schwesterherz« entstanden  …mehr
  • E-Book-Herstellung: Wunsch und Wirklichkeit  …mehr
  • „Wirklich erfolgreiche Apps lösen sich vom linearen Charakter des Buches“  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    3
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    5
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    24.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten