Der kürzeste Weg zum Konsumenten

Erst in der vergangenen Woche regte Charlie Redmayne (Foto), Chef von HarperCollins in Großbritannien, bei der Konferenz buchreport 360° in Dortmund Verlage dazu an, ihr Direktmarketing und den Direktvertrieb auszubauen. Passend dazu hat die Verlagsgruppe jetzt einen umfassenden Shop auf der US-Webseite eröffnet.

Die US-Dependance von HarperCollins im Internet umfasst einen Shop, in dem E-Books und Print-Bücher angeboten werden; die Digitalbücher, bei denen der Verlag die Rechte hält, werden weltweit angeboten, die gedruckten Titel bisher nur in den USA. Im kommenden Monat soll auch bei HarperCollins in Großbritannien ein Shop eingerichtet werden, gefolgt von Kanada und Australien. Auch Autoren sollen künftig Bücher von ihren eigene Webseiten aus verkaufen können, mit Hilfe des Verlags.

Die Digitalchefin des Verlags, Chantal Restivo-Alessi, erklärte in einer Pressemitteilung: „Als Verlag wollen wir so viele Wege zum Konsumenten anbieten wie möglich.“

Zum Start des neuen Shops dreht HarperCollins an der Preisschraube, mit Rabatten von 15% auf gedruckte und 20% auf E-Book-Ausgaben von Bestsellern. Auch Daily Deals, also tägliche Rabattaktionen, bietet der Verlag an („Bookperk“).
Der forcierte Direektvertrieb von HarperCollins hatte sich schon im Herbst 2013 angedeutet, als der Verlag die Autoren- bzw. Bestsellerportale www.cslewis.com und www.narnia.com startete, in denen auch Bücher direkt verkauft werden. Im Dezember 2013 testete HarperCollins das Direktmarketing mit einer Fluglinie.
Bei der Konferenz buchreport 360° hatte Redmayne erklärt, dass sich Verlage in einer Branche, in der Amazon alles daransetze, nicht nur sämtliche Waren zu verkaufen, sondern alle möglichen Dienstleistungen zu erbringen, für die „neue Welt rüsten“ müssten. Nicht nur müssten bisherige Angebote und Dienstleistungen verbessert und Prozesse und Unternehmensentwicklung beschleunigt werden. Vor allem müssten neue Fertigkeiten entwickelt werden, um die eigenen Stärken zu stärken – Direktvertrieb und Dirketmarketing.

Kommentare

1 Kommentar zu "Der kürzeste Weg zum Konsumenten"

  1. Leander Wattig | 13. Juli 2014 um 2:07 | Antworten

    Endlich geht das los.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Liegt das nächste Silicon Valley in China?  …mehr
  • Push-Nachrichten – ein Segen, der nicht zum Fluch werden sollte  …mehr
  • So funktioniert die Business-Kommunikation nach der DSGVO  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Seethaler, Robert
    Hanser, Berlin
    2
    Schätzing, Frank
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
    Ullstein
    13.08.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 21. August - 25. August

      Gamescom

    2. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    3. 31. August - 5. September

      IFA 2018 – Internationale Funkausstellung

    4. 3. September

      buch aktuell 3*2018

    5. 5. September - 15. September

      Internationales Literaturfestival Berlin