Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Die VEMAG AG verstärkt ihre elektronischen Aktivitäten

Die Kölner VEMAG Verlags- und Medien Aktiengesellschaft, eine der auflagenstärksten deutschen Verlagsgruppen in den Bereichen Sach- und Kinderbuch, baut ihre elektronischen Aktivitäten aus.
Hierfür ist in Zukunft neben Anja Schriever auch Daniel Prelinger verantwortlich, der ab sofort als weiterer Geschäftsführer die für den Bereich elektronisches Publizieren der Verlagsgruppe zuständige Apollo Medien GmbH leiten und weiter ausbauen wird.
Herr Prelinger war zuvor unter anderem als Director Electronic Business Development in der Ganske Verlagsgruppe sowie in ähnlicher Position im C.H. Beck Verlag tätig.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die VEMAG AG verstärkt ihre elektronischen Aktivitäten"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    4
    Gier, Kerstin
    Fischer FJB
    5
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    16.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien