Wachsen an der Waterkant

Carlsen arbeitet auf Hochtouren an einem neuen Imprint. Der Königskinder-Verlag bietet Literatur für Leserinnen und Leser ab 12 Jahren. Eine Facebook-Seite, ein Newsletter und ein Blog bereiten vorab den Weg. 
„Ein Werk der Schönheit ist ein Glück für immer.“ Dieses Zitat von John Keats, das sich in einem der Romane aus dem Debüt-Programm wiederfindet, hat sich der Königskinder-Verlag als Leitsatz für seine Arbeit auserkoren. Wenn das neue Imprint des Carlsen Verlags im Herbst 2014 die ersten sieben Romane vorstellt, wird es demzufolge auch um einen stimmigen und ästhetischen Gesamteindruck gehen.
„Die Bücher eines jeden Programms sollen künftig von einer gemeinsamen gestalterischen Grundidee zusammengehalten werden“, erklärt Verlagsleiterin Barbara König. Diese Idee solle für jedes Programm immer wieder neu und unverwechselbar sein und das Besondere der Bücher unterstreichen. Gestartet wird mit schwarz-weiß-gold gehaltenen Covern, Ornamentverzierungen oder Illustrationen sowie auffälliger Typografie. Denn auch dies ist ein erklärtes Ziel des Königskinder-Teams: Jeder Titel soll deren Begeisterung für das (geschriebene) Wort ausdrücken. 
Start mit Debüts und bekannten Namen 
Beim Erstauftritt zur Frankfurter Buchmesse werden Corine-Preisträgerin Kate de Goldi („Die Anarchie der Buchstaben“) mit dabei sein und der mehrfach ausgezeichnete Andreas Steinhöfel („Anders“), der damit die Zusammenarbeit mit seiner Lektorin Barbara König fortsetzt. Außerdem sind die australische Autorin Dianne Touchell („Zwischen zwei Fenstern“) und die Amerikanerinnen Tracey Holczer („Löffelglück“) sowie Christina Moracho („Zwillingssterne“) mit Debüttiteln auf dem deutschen Markt vertreten. Nicht zuletzt gehören Novitäten der bereits bekannten US-Autoren Vince Vawter („Wörter auf Papier“) und Ruta Sepetys („Ein Glück für immer“) zum Programm.
Um den Königskindern schon jetzt werberisch „einen roten Teppich auszurollen“, wurden eine Facebook-Seite, ein Newsletter und ein Blog gestartet. Barbara König zufolge hat der Verlag bereits zahlreiche Anhänger gefunden, die die Aktivitäten auf der Website verfolgen oder das „Wort der Woche“ abonniert haben. Zudem habe die erste Verlagsvorschau bei Branchenvertretern aus dem In- und Ausland sowie im stationären Buchhandel eine positive Resonanz erfahren. Für die Präsentation am POS hat der Verlag ein typografisches Plakat gestaltet. Zusätzlich wird ein Display angeboten, das Leseproben aller Königskinder-Titel enthält. Ansprechen will der Verlag damit die Zielgruppe ab 12 Jahren, eine Altersgrenze nach oben gibt es nicht, wie König betont: „Das Programm umfasst ,Cross over‘- oder besser ,All Age‘-Literatur im besten Sinne.“
Text: Ulrike Peters

aus: buchreport.magazin 7/2014

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wachsen an der Waterkant"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften