Profit auf Messers Schneide

Für Verlage – besonders für Publikumsverlage – ist E-Commerce eine Herausforderung. Früher hielten sie sich mit Blick auf ihre angestammte buchhändlerische Kundschaft zurück. Heute gilt keine Rücksichtnahme mehr. Im Interview liefert E-Commerce-Experte und Buchakademie-Referent Tobias Hauser E-Commerce-Basics.

Hauser ist Geschäftsführer der Agentur Arrabiata Solutions, bildet Manager für den elektronischen Handel mit Verlagsprodukten aus. An der Buchakademie in München können Interessierte sich zum „E-Commerce-Manager ADB“ zertifizieren lassen, um im schwierigen Geschäft à jour und immer obenauf zu sein.

Können Sie uns ein Benchmark nennen: Von welchem (Industrie-) Unternehmen kann man in Sachen E-Commerce derzeit etwas lernen und warum?

Die Großen, Zalando und Amazon, sind natürlich immer interessant und setzen in vielen Bereichen wie Liefergeschwindigkeit, Zahlungsmethoden und Retourenhandling die Standards. Darüber hinaus gibt es aber noch eine Vielzahl an kleineren Shops, die vieles sehr gut machen. Im Modebereich setzt beispielsweise ASOS für mich den Standard in Sachen Struktur und Community. Ein Shop wie Bergzeit.de unterfüttert den Shop sehr gut mit Inhalten. Im Verlagsbereich integriert beispielsweise duden.de den Shop sehr elegant mit digitalen Diensten. 

Weiter lesen auf pubiz.de…

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Profit auf Messers Schneide"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Maxim Leo, Jochen Gutsch
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 14. Juli - 16. Juli

      Vivanti Dortmund

    2. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    3. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    4. 21. August - 25. August

      Gamescom

    5. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking