Die Stunde der Amateure

Verlagsprofis sind meist Projektmanagement-Amateure. Die Digitalisierung setzt Verlage besonders stark unter Veränderungsdruck. Aber wenn es darum geht, diese Veränderung zu gestalten, leistet die Branche sich weithin den Einsatz von bestenfalls Semiprofis.

Die Medienwirtschaft gehört nicht zu den Branchen, in denen eine ausgeprägte Projektmanagement-Kultur Fuß gefasst hat. Nach wie vor ist das Publishing produktgetrieben, und wenn einmal etwas als „Projekt“ definiert wird, wird oft zuerst nach denjenigen gesucht, denen man die Durchführung neben ihrer Tagesroutine aufs Auge drücken kann. Wer da nicht schnell genug den Kopf einzieht, Schwierigkeiten mit dem Neinsagen hat, unverbesserlich begeisterungsfähig ist oder im Moment schwach dasteht, ist eben „dran“. Die “Vergabe” erfolgt völlig unabhängig von der Frage, ob das „Opfer“ für Projektmanagement qualifiziert ist oder nicht. Um sein Gewissen zu beruhigen, verpasst man ihm einen Dreitageskurs “Projektmanagement für Verlagsmitarbeiter”. Das ist sicherlich besser als gar nichts, aber ob es bereits als Rüstzeug für erfolgreiche Realisierung reicht?

Warum und woran Projekte scheitern, damit befassen sich viele Studien der einschlägigen Forschungsinstitute. Das Thema ist regelmäßiger Gast auf cio.de, der Website zum gleichnamigen Magazin der IDG Business Media. Hier wird wiederholt aus Umfragen zitiert und Statistik betrieben – so etwa aus dem Wissensschatz des US-Marktforschers Aberdeen. Branchenübergreifend sieht die „Shitlist“ etwa folgendermaßen aus…

Weiter lesen auf pubiz.de

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Stunde der Amateure"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 14. Juli - 16. Juli

      Vivanti Dortmund

    2. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    3. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    4. 21. August - 25. August

      Gamescom

    5. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking