Ein Plus, aber noch keine Wende

Das deutliche Frühjahrs-Umsatzminus des Buchhandels ist jetzt im Mai ein Stück weit ausgeglichen worden. Aber von einer anziehenden Konjunktur kann weiterhin noch keine Rede sein.

Bis Ende April war ein deutliches Umsatzminus von 3,4% aufgelaufen.  Im vergangenen Monat hat der Buchhandel im Kerngeschäft mit Büchern und anderen Medien im Vergleich zum Vorjahr 2,5% mehr umgesetzt. Das ist positiv, weil auch die Basis mit +6% im Mai 2013 gut war, andererseits relativiert sich das, weil in diesem Jahr zwei Verkaufstage mehr zur Verfügung standen.

Die Warengruppen entwickelten sich unterschiedlich, die große Warengruppe der Erwachsenen-Romane hinkt weiter hinterher. Ratgeber erfreuen sich weiterhin guter Nachfrage.
Mehr zum Thema im buchreport.express 23/2014 (hier zu bestellen)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Ein Plus, aber noch keine Wende"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.