Klett blickt verhalten positiv in die Zukunft

Mit Blick auf den seit Jahren stagnierenden Schulbuchmarkt und die schlechten politischen Rahmenbedingungen sieht sich die Klett Gruppe gut aufgestellt: Das Geschäftsjahr 2013 sei „zufriedenstellend“ verlaufen, meldet der zweitgrößte deutsche Verlag. 
Die von Klett gemeldeten Zahlen im Detail:
  • Mit 449,9 Mio Euro ist der Umsatz moderat um 0,7 % (2012: 446,9 Mio Euro) gestiegen. 
  • Das Ergebnis vor Steuern ist mit bei 13,1 Mio Euro gegenüber dem Vorjahr leicht gesunken (2012: 13,2 Mio Euro).

Die Bildungsgruppe betont vor allem die positive Entwicklung der Weiterbildungsangebote, mit denen Klett fast ein Drittel seines Umsatzes bestreitet: Es bestehe reger Bedarf an Kinderbetreuungsplätzen und auch der Markt der privaten Kindergärten, Schulen und Fernhochschulen wachse.

Bei den Bildungsverlagen, die mit rund 53% den Großteil des Umsatzes ausmachen, seien die Umsätze stabil, heißt es auf Nachfrage von buchreport.de. Klett-Cotta liege zwar unter Vorjahr – dies sei aber auf die Sondereffekte des „Hobbit“ zurückzuführen, der (durch die Kino-Verfilmung „Eine unerwartete Reise“) 2012 für ein außerordentliches Wachstum des Verlags gesorgt habe. Im Vergleich zu den Vorvorjahren habe sich der Verlag positiv entwickelt.

Man sehe „verhalten positiv“ in die Zukunft und werde auch künftig in neue Produkte und Einrichtungen investieren, heißt es aus Stuttgart. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Klett blickt verhalten positiv in die Zukunft"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse