Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Monatspass

Duden erstellt und vertreibt E-Books über readbox

Das Bibliographische Institut in Berlin, Herausgeber des Duden, setzt ab sofort bei der Herstellung und Vermarktung seiner E-Books auf die Lösungen von readbox.

readbox, ein führendes Technologieunternehmen der Buchbranche, übernimmt ab sofort das Marketing der digitalen Publikationen des Bibliographischen Instituts einschließlich der verschiedenen Duden-Ausgaben sowie die Herstellung und Auslieferung an die Shop-Plattformen. Der Verlag plant 130 digitale Neuerscheinungen für das laufende Jahr und 60 weitere für 2015. Darüber hinaus sorgt readbox für die Bereitstellung der digitalen Backlist von rund 200 E-Books.

Durch die Zusammenarbeit kann das Bibliographische Institut das Know-how und die langjährige Erfahrung von readbox bei der Bereitstellung und im Vertrieb digitaler Produkte nutzen. Dabei kann der Verlag auch die modernen Marketing-Tools, wie die Einbindung dynamischer Titelempfehlungen (In-Book-Marketing), die Erstellung von Leseproben oder den Versand von Lese-, Beleg- und Rezensionsexemplaren, von readbox einsetzen.

“Duden ist einer der bekanntesten Verlage im deutschen Buchwesen” erklärt Ralf Biesemeier, Geschäftsführer von readbox in Dortmund. “Das Bibliographische Institut als Herausgeber des Standardwerks ‘Duden. Die deutsche Rechtschreibung’ engagiert sich stark im Bereich digitaler Medien und wir können dem Verlag mit unseren Technologien und Services dafür ein maßgeschneidertes Lösungspaket zur Verfügung stellen.”

Bibliographisches Institut GmbH 

Der Verlag Bibliographisches Institut GmbH gehört zur international tätigen Franz Cornelsen Bildungsgruppe und ist mit den Marken Duden, Cornelsen Scriptor, Meyers sowie Artemis & Winkler ein renommiertes Medienhaus im Bereich Publikumsverlage. Die im Tochterunternehmen KV&H geführten Marken Harenberg, Heye und Weingarten ergänzen das Verlagsangebot um ein erstklassiges Kalenderprogramm. Neben Standardwerken zur deutschen Sprache, erstklassigen Lernhilfen und hochwertigen Atlanten zeichnet ein fundiertes Ratgeber- und Sachbuchprogramm den Verlag aus. 

readbox

readbox ist ein führendes Technologieunternehmen der Buchbranche und unterstützt Verlage mit Produkten, Dienstleistungen und individuellen Softwarelösungen bei der Herstellung, Vermarktung und dem Vertrieb von E-Books und anderen digitalen Verlagsprodukten. Das Unternehmen mit Sitz in Dortmund bündelt das technische Know-how über die gesamte Wertschöpfungskette von der Produktplanung bis zum Debitorenmanagement und bietet die Flexibilität, die Geschäftsmodelle und Anforderungen der Verlage passend abzubilden. Inzwischen vertritt readbox im Markt ein Programm mit mehr als 20.000 Titeln von über 350 Verlagen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Duden erstellt und vertreibt E-Books über readbox"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Riley, Lucinda
Goldmann
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Link, Charlotte
Blanvalet
5
Kutscher, Volker
Piper
12.11.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  2. 14. November - 2. Dezember

    Münchner Bücherschau

  3. 19. November

    Geschwister-Scholl Preis

  4. 19. November

    buch aktuell 4*2018

  5. 20. November - 22. November

    32. Medientage München