App-Downloads sind explodiert

Mit der wachsenden Zahl der Smartphone-Nutzer steigen die Umsätze mit Apps: Laut Prognose des Hightech-Verbands Bitkom werden in diesem Jahr voraussichtlich 717 Mio Euro mit Apps umgesetzt – ein Plus von 31% gegenüber 2013 (547 Mio Euro). Doch nur wenige Smartphone-Besitzer kaufen auch Apps.
In Deutschland werden in diesem Jahr voraussichtlich 3,4 Mio Apps geladen, so der Verband. Besonders beliebt seien Apps für soziale Netzwerke, Kartendienste und Spiele-Apps.

Insgesamt installieren 83% der Smartphone-Besitzer zusätzliche Programme, wobei die meisten ausschließlich kostenlose App-Angebote nutzen (45%). Nur 5% kaufen regelmäßig kostenpflichtige Apps für ihr Smartphone, weitere 33% hin und wieder.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "App-Downloads sind explodiert"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Mit der Blockchain können wir erstmals Besitz digital festhalten«  …mehr
  • Verlage und Virtuelle Realität: Es scheitert am Geld  …mehr
  • »Machine-generated books sind ein sehr wahrscheinliches Szenario«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Riley, Lucinda
    Goldmann
    4
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    13.11.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 16. November - 3. Dezember

      Münchner Bücherschau

    2. 20. November

      Geschwister-Scholl Preis