Hoffen auf die Hochschulen

Das Digitalgeschäft hat Barnes & Noble schon radikal zurückgebaut. Und auch im stationären Handel ist beim größten US-Filialisten Schrumpfen angesagt. Zumindest bei den Vollsortimenten – die Buchhandlungen an den Colleges will B&N massiv ausbauen.

Wie Reuters berichtet, soll die Zahl der Standorte an den Hochschulen (aktuell 696, Umsatz rund 1,8 Mrd Dollar, ein Viertel des gesamten B&N-Umsatzes) binnen fünf Jahren auf rund 1000 erweitert werden. Dies habe Max Roberts, CEO im College-Geschäft von B&N, in einem Interview erklärt. Seit 2012 wurden bereits 50 neue Standorte eröffnet, künftig solle das Tempo erhöht werden. Dies soll gelingen, indem B&N Hochschulen überzeuge, die eigenen Buchhandelsaktivitäten auszulagern – fast jede zwei Hochschule unterhält laut Reuters eigene Sortimente, allerdings stagnierten die Umsätze in den vergangenen Jahren.
Punkten will B&N an den Colleges insbesondere mit dem hauseigenen Fachbuch-Verleih, außerdem sollen die Sortimente ausgebaut werden: Die Pläne reichen von größeren integrierten Cafés bis hin zu Bekleidungs-Abteilungen (wo z.B. T-Shirts mit College-Logo verkauft werden), und auch insgesamt sollen die Flächen der bislang eher kleineren College-Stores auf bis zu 3000 qm wachsen. Als Vorbild gilt der Rutgers Store in New Brunswick (s. Fotos, © B&N).
Roberts’ Ankündigung ist ein Frontalangriff auf Follett Corp, den Marktführer in diesem Buchhandelssegment, der 940 Läden steuert.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Hoffen auf die Hochschulen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften