Ihr habt versagt

Hielt der Netzgemeinde eine Standpauke: Sascha Lobo. (Foto: re:publica 2014  / flickr.com, Lizenz: CC-BY-SA)

Zwei Pop-Ikonen haben bislang die Republica geprägt, das internationale Branchentreff der Netzgesellschaft in Berlin. „Nur einer kann überzeugen“, kommentiert der „Tagesspiegel“ und meint nicht David Hasselhoff, der gekommen war, um über Freiheit und Privatsphäre im Netz zu sprechen, dann aber wenig Erhellendes beizutragen wusste.

Das Lob gilt dem Internet-Vordenker Sascha Lobo: Der Blogger und Sobooks-Mitgründer habe „die ambitionierteste, kämpferischste Rede des ersten Tags“ geliefert. Er erregte sich vor allem über die Bundesregierung, deren Nichtaufklärung der Snowden-Affäre er für eine Unverschämtheit hält, warf aber auch der Netzgemeinde Versagen vor. Hier das Video:

Am heutigen Donnerstag hält Lobo dann seinen Vortrag über das „Betriebssystem Buch“. Kernthese: „Das Betriebssystem Buch hat Kultur, Bildung und Politik bisher entscheidend geprägt. Dieses Betriebssystem verändert sich durch die digitale Vernetzung stark.“ Die Auswirkungen auf die Gesellschaft will er untersuchen.

Kommentare

2 Kommentare zu "Ihr habt versagt"

  1. na was für eine erhellende Rede… Dampfplauderer braucht die Welt nicht…

  2. Ohne Iro würde dem kein Mensch auch nur eine Zeile witmen. Ich wür meinen Teil höre generell weg, wenn Iro-Träger sprechen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.