Veredeln und Geld verdienen

Die Geschichte von Wattpad ist beeindruckend. Kaum ein Belletristik-Angebot im Netz verfügt über eine so große und so aktive Community sowie über so potente Geldgeber. Der Haken: Die Kanadier verdienen noch nicht viel Geld. Das soll sich ändern, Wattpad dockt weitere Vertriebskanäle für Paid Content an.

Offenbar als Testballon hat Wattpad zwei der beliebtesten Geschichten auf der Social-Reading-Plattform von den Autoren ergänzen und einem professionellen Lektorat unterziehen lassen: „A Proscriptive Relationship“ von Jordan Lynde (laut Wattpad über 33 Mio Mal gelesen) und „My Wattpad Love“ von Ariana Godoy (über 19 Mio Mal gelesen). Diese Titel vertreibt Wattpad jetzt auch außerhalb der eigenen Community

  • über Amazon, Kobo und Apple (iBooks),
  • digital und als Printausgabe (mit Hilfe des Amazon-Print-on-Demand-Dienstleisters CreateSpace).
  • Und, das Entscheidende: Wattpad verlangt für die (veredelten) Geschichten, die kostenlos auf der eigenen Seite zu lesen sind, Geld: rund 5 Dollar für das E-Book, rund 12 Dollar für die Printausgabe.
Die entscheidende Frage: Sind Leser bereit, für die Wattpad-Bestseller Geld zu zahlen, wenn diese weiterhin kostenlos zu lesen sind?

Auf der Frankfurter Buchmesse 2013 erklärte CEO Allen Lau auf die buchreport-Frage, womit Wattpad Geld verdiene: „Alle sozialen Netzwerke müssen erst eine kritische Masse aufbauen und dann monetarisieren. Wir sind noch in der ersten Phase. Aber es gilt die Regel: Wenn man eine Milliarde Nutzer hat, gibt es eine Mio Möglichkeiten, Geld zu verdienen.“ 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Veredeln und Geld verdienen"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr
  • »Viele Händler bewegen sich rechtlich auf sehr dünnem Eis«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    09.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover