Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Verlag Maria Laach: Matthias Wilken neuer Geschäftsführer

Geschäftsführerwechsel in Maria Laach: Matthias Wilken (51), bisher verantwortlich für die ars liturgica Buch- und Kunsthandlung Maria Laach, ist zusätzlich zu seiner bestehenden Aufgabe zum Geschäftsführer der ars liturgica Buch- und Kunstverlag Maria Laach ernannt worden. Der Verlag der Benediktinerabtei Maria Laach gibt ein religiös-spirituell ausgerichtetes Programm an Kunstgegenständen z.B.  aus Bronze, Holz oder Glas heraus. Darüber hinaus bietet der Verlag ein reichhaltiges Karten-und Kalenderprogramm.. Gemeinsam mit dem Verlag Katholischen Bibelwerk Stuttgart verlegt er das Laacher Messbuch sowie die Gebetszeitschrift „Te Deum“.
Der bisherige Geschäftsführer, Dr. Stefan Ohnesorge, hat das Unternehmen verlassen.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Verlag Maria Laach: Matthias Wilken neuer Geschäftsführer"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Der Mediennutzer hat die Wahl, der Anbieter hat die Qual  …mehr
  • Der Test: Wie digital ist Ihr Unternehmen tatsächlich?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    4
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    08.01.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 18. Januar

      Jahrestagung IG Belletristik und Sachbuch 2018

    2. 20. Januar - 22. Januar

      Vivanti (Nonbook)

    3. 25. Januar - 26. Januar

      future!publish 2018

    4. 25. Januar - 27. Januar

      32.Antiquaria

    5. 25. Januar - 28. Januar

      Internationales Comic-Festival Angoulême