Medien werden marginal

Das Mediengeschäft jenseits der amerikanischen Heimat entwickelt sich für Amazon weiterhin vergleichsweise schwach. Das zeigt der jüngste Quartalsbericht (1. Quartal 2014) des weltgrößten E-Commerce-Unternehmens.
Weltweit entwickelten sich Umsatz (+23% auf 19,7 Mrd Dollar) und Nettogewinn (+31% auf 108 Mio Dollar) zwar weiter dynamisch. Unter dem Strich ergibt sich beim operativen Ergebnis aber ein Rückgang von 19% auf 146 Mio Dollar.
Für die Buchbranche interessant ist die Entwicklung des Medienumsatzes:
  • Weltweit stiegen die Erlöse in diesem Segment um 8% auf 5,5 Mrd Dollar; zum Vergleich: Die Elektronik & Anderes-Waren-Gruppe legte um 27% auf 13 Mrd Dollar zu. Der Medien-Zuwachs erfolgt in erster Linien auf dem Heimatmarkt:
  • In Nordamerika legte der Medien-Umsatz um 12% auf 2,8 Mrd Dollar zu (im Vorjahresquartal lag das Plus bei 14%).
  • „International“ (dazu zählt der deutsche Markt) lag der Zuwachs nur bei 4% (Qu 1/2013: 1%).
  • Medien steuern weltweit 28% des Amazon-Umsatzes bei, Tendenz sinkend. Zum Vergleich: 2006 lag der Anteil bei rund 70%.
Amazons Flaute in der Medien-Warengruppe (u.a. Bücher, E-Books, Filme, Musik) außerhalb Nordamerikas hatte sich bereits in der Bilanz für 2013 niedergeschlagen: Die Erlöse stiegen auf Jahressicht nur um 1%.
In Deutschland fiel das Wachstum des gesamten Umsatzes 2013 höher aus als beispielsweise in Großbritannien: Der Umsatz stieg auf 10,5 Mrd Dollar, ein Plus von 21%, aber in Euro rückgerechnet und bereinigt um Währungseffekte flaute die Dynamik von +30% (2012) auf +16% (2013) ab.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Medien werden marginal"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Von der Prozess-Analyse zur Prozess-Steuerung  …mehr
  • Digitalisierung: »Ich sehe branchenweite Ratlosigkeit«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    2
    Leon, Donna
    Diogenes
    3
    Tolkien, J.R.R.
    Klett-Cotta
    4
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    5
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    19.06.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 28. Juni

      Book meets Film

    2. 29. Juni - 2. Juli

      Mainzer Minipressen-Messe

    3. 8. Juli - 10. Juli

      Trendset Sommer

    4. 15. Juli - 17. Juli

      Vivanti (Nonbook)

    5. 22. Juli - 24. Juli

      Nordstil Sommer