Im blinden Fleck der Champions

Auf den größten Buchmärkten ist der digitale Kuchen oft schon verteilt, und meist steht Amazons Kindle ganz oben. Doch es gibt offenbar noch Platz für kleinere Reader-Bauer, wie das Beispiel Pocketbook zeigt. Das Unternehmen aus Lugano in der Schweiz ist inzwischen in 30 Ländern aktiv – und teilweise Marktführer.

Pocketbook ist nach eigener Einschätzung weltweit viertgrößter Hersteller von E-Ink-Readern. Mit dem Markteintritt in den Niederlanden im April 2014 sei man nun in insgesamt 30 Ländern präsent. Seit Gründung im Jahr 2007 seien 2 Mio Geräte verkauft worden, bilanziert das Unternehmen. Weitere Daten und Fakten aus der Pocketbook-Selbstbeschreibung:
  • Seit 2007 seien mehr als 30 Modelle an Readern und Android-Tablets entwickelt worden. 
  • In der Tschechischen Republik, Bulgarien und Lettland sei seit dem Markteintritt in der 2. Jahreshälfte 2012 der Marktanteil auf rund 27%, 32% bzw. 50% ausgebaut worden. 
  • Unter den Ländern, in denen Pocketbook unterwegs ist, sind neben Westeuropa (Deutschland, Frankreich, Italien, Spanien, Österreich, Schweiz), Mittel- und Osteuropa auch die GUS-Staaten, die baltischen Länder sowie Israel, Paraguay, Australien und Neuseeland. 
  • Als nächste Etappen in Europa sollen Belgien und Luxemburg erschlossen werden; darüberhinaus liege der Expansions-Fokus auf neue mittel- und osteuropäische sowie noch nicht erschlossene westeuropäische Märkte.

Hierzulande kooperiert Pocketbook u.a. mit Umbreit und KNV; unter den Filialisten mit Pocketbook-Angebot ist die Mayersche.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Im blinden Fleck der Champions"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Neu: IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Die Nachfrage nach IT-Fachkräften steigt weiter dramatisch  …mehr
  • To-Do-Listen oder komplexe Projekte meistern  …mehr
  • Ersatz für E-Mail, Flurfunk und Konferenzraum  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Adler-Olsen, Jussi
    dtv
    2
    Ruiz Zafón, Carlos
    S. Fischer
    3
    Wodin, Natascha
    Rowohlt
    4
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    10.04.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten