Fünf Morde auf einem Schiff

Fünf Morde auf einem Restaurantschiff in Frankfurt am Main – ein neuer Fall für Robert Marthaler: Am Montag, 14. April 2014 um 20.15 Uhr, zeigt das ZDF „Kommissar Marthaler – Partitur des Todes“. Der gleichnamige Roman des Bestseller-Autors Jan Seghers lieferte die Vorlage für das Drehbuch von Kai-Uwe Hasenheit und Lancelot von Naso. Neben Matthias Koeberlin in der Hauptrolle spielen Julia Jentsch, Jürgen Tonkel, Claudio Caiolo, Tim Seyfi, Anke Sevenich, Peter Lerchbaumer, Ellenie Salvo González und Mirjam Weichselbraun.

Zum Inhalt: Auf einem Frankfurter Restaurantschiff werden fünf Menschen erschossen. Darunter ein Staatssekretär und ein früherer Klassenkamerad von Marthaler. Handelt es sich um Zufallsopfer? Oder gab es eine Verbindung zwischen den Personen? Marthaler (Matthias Koeberlin) und sein Team arbeiten unter Hochdruck und gehen parallel verschiedenen Hinweisen nach. Als Spuren darauf hinweisen, dass eine weitere Frau an Bord war, gehen die Ermittlungen in eine neue Richtung…

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Fünf Morde auf einem Schiff"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Geschäftsmodelle im akademischen Publizieren – wo wir heute stehen  …mehr
  • Die Blockchain in der Praxis: Was die Bitcoin-Technologie möglich macht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Fitzek, Sebastian
    Droemer
    3
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    4
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    5
    Meyerhoff, Joachim
    Kiepenheuer & Witsch
    04.12.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

    Letzte Kommentare