Monatspass

Bieter wollen Offerten konkretisieren

Eigentlich sollte die Frist für die Abgabe der Angebote für den Medienkonzern Weltbild am Montag dieser Woche auslaufen. Doch der Insolvenzverwalter hat die Frist verlängert.
Auf Anfrage von buchreport erklärte ein Sprecher von Arndt Geiwitz, mehrere Interessenten hätten nach ersten Gesprächen ihr Angebot überarbeiten wollen. Daher sei die Frist, obwohl bereits erste konkrete Angebote eingegangen seien, verlängert worden. Einige der potenziellen Investoren hätten um die Verlängerung gebeten, um ihre Angebote zu „konkretisieren“. Die Insolvenzverwaltung habe dieser Bitte auch im Sinne der Mitarbeiter der Verlagsgruppe Weltbild entsprochen. 
Geiwitz sei mit Blick auf den Investorenprozess weiterhin „vorsichtig optimistisch“, das Ergebnis sei bis zum endgültigen Abschluss „jedoch völlig offen“. Die ersten Angebote seien hinsichtlich Umfang und Preis „lediglich ein erster Indikator und Ausgangspunkt für die eigentlichen Verhandlungen“.

Geiwitz hatte bei der Betriebsversammlung in der vergangenen Woche erklärt, dass es bis dato fünf potenzielle Investoren gebe. Dabei nannte er keine Namen, diese seien nur dem Gläubigerausschuss und ihm selbst bekannt. Die Angebote seien hinsichtlich Art und Umfang sehr unterschiedlich. Die Verhandlungen über eine Übernahme dürften nach Verlängerung der Angebote-Frist bis in den Juni gehen

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Bieter wollen Offerten konkretisieren"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Neuhaus, Nele
Ullstein
2
Hansen, Dörte
Penguin
3
Fitzek, Sebastian
Droemer
4
Galbraith, Robert
Blanvalet
5
Riley, Lucinda
Goldmann
07.01.2019
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 23. Januar - 24. Januar

    Jahrestagung der IG Belletristik und Sachbuch

  2. 24. Januar - 25. Januar

    future!publish

  3. 24. Januar - 26. Januar

    Antiquaria

  4. 24. Januar - 25. Januar

    libri booklab

  5. 25. Januar - 29. Januar

    christmasworld