Monatspass

Wie geht’s weiter mit dem Kopierschutz?

Die Argumente gegen DRM sind seit Jahren bekannt: Der harte Kopierschutz kann leicht technisch ausgehebelt werden und bietet daher nur unzureichenden Schutz vor Piraterie. DRM kann Kunden verschrecken, die Probleme haben, E-Books auf andere Geräte zu übertragen. Und DRM verursacht Kosten, u.a. bei Auslieferern und den E-Book-Shops.

Andererseits setzen die meisten Verlage weiter auf DRM, unter den großen Verlagen hat sich bisher nur Lübbe davon verabschiedet. Kürzlich wurde wieder heiß über Sinn und Perspektiven von DRM diskutiert, nachdem Adobe Ansätze machte, ein neues, vermeintlich unknackbares DRM auf den Markt zu bringen (mit Adobe Digital Editions 3 und Adobe Content Server 5). Zunächst hieß es, die Verwendung des neuen Standards sei ab Juli 2014 obligatorisch, doch dann ruderte Adobe zurück.

Hier und hier Details zum Adobe-Update und zur Rezeption, hier ein Interview mit Michael Hofner zu DRM.

Grund genug, in einem Webinar den Stand der Dinge beim Thema Kopierschutz zu sondieren.

Inhalte des Webinars:

  • Kopierschutz-Möglichkeiten im Überblick 
  • Unterschiedliche DRM-Systeme im Vergleich (Apple, Amazon, Adobe)
  • Kopierschutz-Optionen der Shops für Verlage und im Endkundenverhältnis
  • Perspektiven des neuen Adobe-Kopierschutzes
  • Diskussion mit Verlagen: Geht es auch ohne DRM?

Termin: Donnerstag, 3. April 2014, 16 Uhr 

Dauer: ca. 75 Minuten

Zielgruppe: Verlage (E-Book-Projektmanager, Unternehmensentwicklung, Herstellung, Vertrieb), Buchhandel, Dienstleister.

Kosten: 99 Euro für buchreport-Abonnenten, 119 Euro für Nicht-Abonnenten (Preise zuzüglich MwSt)

Referenten (Foto: v.l.):

Michael Hofner: Geschäftsführender Gesellschafter, Hofner und Wilhelm Publisher Consultants. Vorher leitende Positionen und Prokurist in Unternehmen der Kaltnermedia Group.  

Ingo Eichel: Senior Business Development Manager bei Adobe Systems GmbH München. Erfahrungen in der Verlagsarbeit u.a. bei Kress Verlag, springer Medizin und GWV Fachverlage.

Jakob Meiner: Nach Stationen im Verlag Antje Kunstmann und bei der Textunes GmbH ist Meiner Programm- und Marketingleiter des Münchner Digitalverlags hey! publishing (der auf DRM verzichtet).

Was ist ein Webinar?

Ein Webinar ist ein Seminar, das über das Internet gehalten wird. Die Teilnehmer erhalten einen Link zu einer Webseite, die den Zugang zum Webinar verschafft. Dort werden Folien präsentiert, außerdem können die Teilnehmer miteinander diskutieren. Das Tonsignal können sich die Teilnehmer über das Telefon oder ein Headset (Kopfhörer mit Mikrofon) übermitteln lassen. Im Anschluss an das Webinar erhalten die Teilnehmer einen Link zur Videoaufzeichnung des Webinars.

Melden Sie sich hier für das buchreport.webinar am Montag, 3. April, 16 Uhr, verbindlich an:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wie geht’s weiter mit dem Kopierschutz?"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Geballtes Fachwissen

Auf pubiz.de finden Fach- und Führungskräfte aus der Buch- und Medienbranche passgenau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Live-Webinare, Video-Kurse, Praxisbeiträge, Interviews und Anleitungen.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Riley, Lucinda
Goldmann
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Hansen, Dörte
Penguin
4
Link, Charlotte
Blanvalet
5
Kutscher, Volker
Piper
12.11.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 1. November - 30. November

    Buchmesse Istanbul

  2. 14. November - 2. Dezember

    Münchner Bücherschau

  3. 19. November

    Geschwister-Scholl Preis

  4. 19. November

    buch aktuell 4*2018

  5. 20. November - 22. November

    32. Medientage München