Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Nach 21 Jahren: Thomas Käsbohrer verlässt den Franzis Verlag

Thomas Käsbohrer und die Geschäftsleitung der WEKA Firmengruppe haben sich am 18.03.2014 einvernehmlich voneinander getrennt. Grund dafür sind Differenzen über die zukünftige strategische Ausrichtung des Unternehmens. Käsbohrer verabschiedet sich nach 21 Jahren im Verlag. Die beiden Profitcenterleiter Michael Büge und Jörg Schulz sowie alle anderen leitenden Mitarbeiter, die bisher an Herrn Käsbohrer berichtet haben, führen ihre Geschäfte wie bisher weiter und berichten vorerst direkt an die Geschäftsführer der WEKA Holding, Werner Mützel und Wolfgang Materna.

Der studierte Germanist und Historiker Thomas Käsbohrer kam 1992 nach verschiedenen Stationen in Publikumsverlagen zum Franzis Verlag. Das Portfolio des 1991 von WEKA erworbenen Elektronik- Nischen-Verlags erweiterte Käsbohrer in den Boomjahren des PCs um Anwender-Software und Einsteiger-PC-Bücher und machte Franzis über breite Vertriebskanäle wie Buchhandel, MediaMarkt, SATURN und WELTBILD erfolgreich und durch eine breite Produktpalette populär. Bedingt durch den Rückgang des technischen Fachbuches erweiterte Käsbohrer in den vergangenen Jahren das Portfolio um Lernpakete mit dem Schwerpunkt Experimentieren und Selberbauen, die Kinder und Erwachsene spielerisch an Technik heranführen und für Technik begeistern. Mit den Junior-Baubüchern, mit Motor-Bausätzen und MAKER-Anleitungen sowie mit der Fokussierung der Anwender-Software auf professionelle Fotosoftware verstanden es Käsbohrer und sein Team, den Franzis Verlag Internet- und damit zukunftsfähig aufzustellen.

Der Franzis Verlag und der Hauptgesellschafter der WEKA Firmengruppe, Werner Mützel bedanken sich bei Thomas Käsbohrer für seine Leistung und seinen unermüdlichen Einsatz für das Unternehmen und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nach 21 Jahren: Thomas Käsbohrer verlässt den Franzis Verlag"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten