Litcologne knackt 100.000-Besucher-Marke

Las im Kölner Dom: Schauspieler Joachim Król (Foto: Litcologne, Juergens)

Neuer Rekord beim Lesefestival Litcologne: Laut Veranstalter wurde erstmals die 100.000-Besucher-Marke passiert.

101.000 Zuhörer haben demnach diesmal das 14. Literatur-Festival besucht, die Auslastung lag bei 97%. Zum Vergleich: 2013 kamen 90.300 Besucher bei einer Auslastung von 95%. Zweiter Vergleich: Zu den 3200 Veranstaltungen von „Leipzig liest“ kamen in diesem Jahr 62.000 Zuschauer.
Den Schlusspunkt machte eine Lesung aus sakralen Texte von Papst Franziskus und Franz von Assisi im Kölner Dom, gelesen von Theaterschauspieler Martin Reinke und TV-Star Joachim Król (Foto: Litcologne).
Die Kölner Veranstaltung wurde, neben den Eintrittsgeldern,  hauptsächlich durch die Sponsoren Rheinenergie, Lanxess und Thalia finanziert. Medienpartner war einmal mehr der WDR, außerdem der „Kölner Stadtanzeiger“. 
Im Rahmen des Literaturfestivals wurde am Freitagabend in Köln  der „Silberschweinpreis 2014“ vergeben. Der Debütantenpreis wurde einem Hybridmann des Buchbetriebs zugedacht: Der neue Aufbau-Chef Gunnar Cynybulk erhielt die Auszeichnung für seinen Roman „Das halbe Haus“ (Dumont Verlag).

Begehrter Abschluss der Litcologne: Die Lesung im Kölner Dom (Foto: Litcologne, Juergens)

Lasen Geschichten aus der Bürowelt: Iris Berben und Christoph Maria Herbst (Foto: Litcologne, Juergens)

Zufriedene Festival-Leiter: Edmund Labonté, Werner Köhler und Rainer Osnowski (v.l., Foto: Litcologne, Juergens)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Litcologne knackt 100.000-Besucher-Marke"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018