Selfpublishing meets Verlagsarbeit

Nichts weniger als „den Online-Verlag der Zukunft“ kündigt die Hamburger Verlagsgruppe Oetinger an. Im direkten Austausch mit der Zielgruppe soll unter der Leitung von Till Weitendorf und Doris Janhsen das neue Kinder- und Jugendbuchprogramm Oetinger34 entstehen – eine Mischung aus Selfpublishing, Wettbewerb und klassischer Verlagsarbeit. Dazu wurde eine Online-Plattform gestartet, auf der Autoren, Illustratoren, Jung-Lektoren und Leser zusammenkommen und gemeinsam im geschützten, digitalen Raum (genannt „Weißraum“) Buch-Projekte entwickeln können.

Das Besondere, so Oetinger: „Die Kreativen arbeiten gleichzeitig an einem Projekt, stellen sich ihr Team individuell zusammen und entscheiden selbst, wann und für wen sie ihr Buchprojekt freigeben.“ Flankierende Social-Features sollen helfen, die idealen Teampartner und Projekte zu finden. Betreut werden die Projekte während ihrer Entstehung durch das Oetinger34-Lektorat; fortbilden können sich die Autoren in einer eigenen Oetinger-Akademie („Oetinger Campus“).

Weitere Details:

  • Fertige Arbeiten können für sogenannte Votings eingereicht werden und werden anschließend von Lesern, Junior-Lektoren und dem Oetinger34-Lektorat bewertet.
  • Die besten Projekte werden anschließend als E-Book oder in Printform veröffentlicht, und vom hauseigenen Vertrieb und Marketing unterstützt.
  • Der Zeitplan: Ab sofort geht Oetinger34 in eine geschlossene Beta-Phase mit 120 ausgewählten Test-Nutzern. Im Sommer öffnet sich die Plattform für eine offene Beta-Phase. Die ersten Publikationen sind für das Frühjahr 2015 geplant.

OETINGER34 – Macht Geschichten! from Oetinger34 | www.oetinger34.de on Vimeo.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Selfpublishing meets Verlagsarbeit"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover