Deutsch-amerikanische Datenbrücke

Die Amazon-Tochter Goodreads baut ihre Deutschland-Aktivitäten aus. Wie CEO Otis Chandler bereits gegenüber buchreport.de auf der Frankfurter Buchmessse angekündigt hatte, soll der Katalog mit deutschen Titeln deutlich wachsen. Zu diesem Zweck bezieht die Literaturcommunity Daten von Books on Demand.
In Kürze sollen über 45.000 BoD-Titel auf Goodreads, der weltweit größten Social-Reading-Plattform, erscheinen, wo sie den rund 25 Mio Nutzern der Plattform für Diskussionen und Empfehlungen zur Verfügung stehen. Auch über amazon.de bezieht Goodreads bereits Katalogdaten.
„Bei der Kooperation mit Goodreads sind wir Vorreiter unter den Self-Publishing-Dienstleistern im deutschsprachigen Raum“, wirbt BoD-Geschäftsführer Florian Geuppert in eigener Sache. Die E-Books und Bücher der eigenen Autoren würden mit der Listung bei Goodreads eine erhöhte Sichtbarkeit gewinnen.
Wie wichtig der deutsche Markt für Goodreads, hatte Chandler im Interview mit buchreport erklärt. Deutschland sei nach Großbritannien bereits die zweitgrößte Community innerhalb Europas, die Zahl der Mitglieder sei innerhalb eines Jahres zuletzt um 101% gestiegen.

Auch der kanadische Goodreads-Wettbewerber Wattpad verzeichnet in Deutschland ein rasantes Wachstum. Im buchreport-Webinar zum Thema E-Book-Marketing (hier zu kaufen) erklärte Inhalte-Chefin Ashleigh Gardner im Dezember 2013,  dass sich die Zahl der monatlichen Nutzer in Deutschland seit der Frankfurter Buchmesse auf rund 2,5 Mio verdoppelt habe – obwohl Wattpad noch nicht über einen deutschen Titelkatalog verfügt. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Deutsch-amerikanische Datenbrücke"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Vertrauensmaschine« Blockchain – was sie für Wissenschaft und Verlage bedeutet  …mehr
  • Mustererkennung im Lektorat: Eine realistische Option?  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Jochen Gutsch, Maxim Leo
    Ullstein
    5
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    16.07.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 3. August - 12. August

      25. Bienal do Livro, Buchmesse Brasilien

    2. 11. August - 13. August

      Nordstil Sommer

    3. 21. August - 25. August

      Gamescom

    4. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    5. 25. August - 27. August

      Maker Faire Hannover