Zu neuen Aufgaben und zur Suche nach neuen Köpfen siehe den buchreport-Stellenmarkt

Zurück in der Buchbranche

Jörg Meier (Foto: Roswitha Sparwasser) steuert künftig das Digitalgeschäft bei Fischer. Der bisherige Chef des Online-Marketing bei der „FAZ“ tritt zum 1. April als Verlagsleiter Digital bei der Holtzbrinck-Tochter an.
Der 38-Jährige wird die Entwicklung der elektronischen Produktpalette verantworten, das sind aktuell 2500 E-Books sowie reine E-Publikationen (wie die Datenbank der Literaturzeitschrift „Neue Rundschau“).
Meier ist studierter Buchwissenschaftler (plus Literaturwissenschaft und Kunstgeschichte), promovierte zum Dr. phil. und arbeitete für den Suhrkamp Verlag, für die „Financial Times Deutschland“ und für den Deutschen Fachverlag, bevor er 2011 zur „FAZ“ wechselte.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Zurück in der Buchbranche"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    2
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    5
    Murakami, Haruki
    DuMont
    12.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten