Schleppender Jahresauftakt

Nach dem hauchdünnen Umsatzplus von 2013 muss der stationäre Buchhandel im neuen Jahr wieder Abstriche machen. Neben der etwas schwächeren Nachfrage geben auch die erzielten Preise nach und verstärken den Trend.

Der Jahresauftakt stellt sich laut buchreport-Umsatztrend wie folgt dar:

  • Umsatz: Nach –2,2% im Januar sind auch die Februar-Umsätze in dieser Größenordnung (–2,4%) geschrumpft.
  • Rahmenbedingungen: Die Februar-Entwicklung ist sogar noch etwas kritischer zu sehen, denn es stand diesmal ein Verkaufstag mehr zur Verfügung, und  anders als 2013 haben sich die folkloristischen Beeinträchtigungen durch Karneval/Fasching diesmal nur zum Teil im Februar bemerkbar gemacht.
  • Absatz: Fehlende Nachfrage ist nur ein Teil des Problems; –1,6% im Februar und –2% seit Neujahr. 
  • Preise: Mit Ausnahme des gebundenen Sachbuchs und der Taschenbücher liegen die Preise durchweg unter Vorjahr.
Mehr zum Thema im buchreport.express 10/2014 (hier zu bestellen)

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Schleppender Jahresauftakt"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Marketing Automation funktioniert auch mit wenigen Daten  …mehr
  • Welche IT ein Publikumsverlag wirklich braucht  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    2
    Nesbø, Jo
    Ullstein
    3
    Ferrante, Elena
    Suhrkamp
    4
    Regener, Sven
    Galiani
    18.09.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 13. September - 23. September

      Harbour Front Literaturfestival 2017

    2. 27. September

      Webinar: Virtuelle Teams

    3. 4. Oktober - 5. Oktober

      Buchmesse Madrid

    4. 9. Oktober

      Deutscher Buchpreis

    5. 11. Oktober - 15. Oktober

      Frankfurter Buchmesse