Die Themenbuchhandlung ins Netz heben

Geht der Trend zu themen- und zielgruppenspezifischen Online-Shops? Nach Random House kündigt jetzt auch der E-Book-Shop Beam ein eigenes Portal für Science-Fiction-Fans an. Gründer Christoph Kaufmann hat es sich mit dem neuen Shop zum Ziel gesetzt, die Stärken des stationären Sortiments in den Online-Bereich zu übertragen – und kündigt weitere Projekte an.
Mit dem Themenshop science-fiction-ebooks.de möchte Kaufmann den bei Beam ohnehin stark vertretenen Science-Fiction-Fans eine Seite bieten, „die ihnen bei der stetig wachsenden Zahl neuer Titel als Wegweiser dient“ – u.a. durch eine klare Unterteilung der Kategorien: „So finden Steampunk-Fans genauso leicht ihre Titel wie Space Opera-Liebhaber.“

Weitere Details:

  • Sortiment: Im virtuellen Regal stehen unter anderem Serien und Reihen wie „Perry Rhodan“, „Maddrax“ oder „Honor Harrington“.
  • Kopierschutz: Alle Titel sind – wie beim Mutter-Shop Beam – DRM-frei. Damit lassen sich die Titel auf nahezu allen Geräten nutzen bzw. entsprechend konvertieren. Die E-Books werden als Epub, Mobi (für Kindle-Reader) und PDF angeboten.
  • Abonnements: Ausgewählte Serien (z.B. „Perry Rhodan“) kann der Nutzer (wie bei Beam) auch abonnieren.
  • Besetzung: Betreut wird der neue Shop von Thomas Knip, der als Autor („Talon“) und Herausgeber langjährige Erfahrungen im Science-Fiction-Bereich hat.
  • Weitere Schritte: In Kürze soll der Shop um einen redaktionellen Service in Form von Artikeln, Rezensionen und Interviews erweitert werden.
Weitere Themen-Shops zu den Genres Fantasy, Krimi und Erotik sind bereits geplant. Auch hier will Kaufmann einen Experten für das jeweilige Genre verpflichten, der sich um die Auswahl, Präsentation und redaktionelle Pflege des Shops kümmert.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Themenbuchhandlung ins Netz heben"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

buchreport-Veranstaltung

Innenstadt und Handel – Chancen einer neuen Gründerzeit

Melden Sie sich jetzt zur buchreport-Veranstaltung am 1. März 2018 an, in der branchenübergreifend diskutiert wird, wie der Innenstadt-Handel überleben und der Rückgang der Kundenfrequenz gestoppt werden kann. ...mehr

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Viele Verlage haben noch eine Menge Hausaufgaben zu erledigen«  …mehr
  • Social Intranets – ein schmerzloser Abschied von der E-Mail  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Moyes, Jojo
    Wunderlich
    2
    3
    Schlink, Bernhard
    Diogenes
    4
    Murakami, Haruki
    DuMont
    5
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    05.02.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten