Die Meldungen in der Rubrik „Aus den Unternehmen” stammen von den Firmen selbst und sind nicht redaktionell geprüft bzw. bearbeitet worden.

Wie sich Literaturvermittlung im digitalen Zeitalter verändert

Die interdisziplinäre Tagung „Geschichten am Lagerfeuer“ des Lehrstuhls für Buchwissenschaft an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg widmete sich der zentralen Frage, wie sich Literaturvermittlung im digitalen Zeitalter verändert hat. Die zweitägige Veranstaltung, die im Rahmen des Forschungsprojekts „Digibuch“ am 19. und 20. Februar 2014 im Erlanger Kulturzentrum E-Werk stattfand, präsentierte und diskutierte in sechs Vorträgen und zwei Podiumsdiskussionen die Vielfalt der verschiedenen Vermittlungsformen von Literatur. Weit mehr als 100 Teilnehmer waren in das Erlanger Kulturzentrum E-Werk gekommen, um Wissenschaftler und hochrangige Experten aus der Branche zu hören.

Einen ausführlichen Bericht finden Sie unter www.buchwiss.uni-erlangen.de/files/lagerfeuer_tagungsbericht.pdf.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wie sich Literaturvermittlung im digitalen Zeitalter verändert"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften