Deutsche Social-Media-Müdigkeit

In der Studie „Social, Digital & Mobile in 2014“ hat die Agentur mit Hauptsitz in Singapur Zahlen zur Internet- und Social-Media-Nutzung in 24 ausgewählten Staaten zusammengetragen – darunter Deutschland, USA, Frankreich, Indien und China. Die via Slideshare“ kostenlos zur Verfügung gestellten Folien zeigen, wie unterschiedlich Internet und soziale Medien in den vorgestellten Ländern genutzt werden. buchreport.de stellt die wichtigsten Ergebnisse für Deutschland vor.


Wie sich Verlage in den Social Media positionieren können, das erklären der AKEP-Sprecher Steffen Meier und Heiko Fischer vom Tübinger Silberburg-Verlag im buchreport-Webinar „Social Media Marketing in der Verlagspraxis“ am 29. Januar 2014. Es sind noch wenige Plätze frei, anmelden können Sie sich unter Opens external link in new windowbuchreport.de/webinar.


Bei der Internet-Durchdringung stehen die Deutschen noch in der ersten Reihe. Nach Großbritannien und Kanada ist Deutschland mit 85% ganz vorne mit dabei.

Im Schnitt verbringen die deutschen Internetnutzer 3 Stunden und 45 Minuten pro Tag mit dem Laptop oder PC im Internet. Wer über eine mobile Internetverbindung verfügt (62%), nutzt diese knapp eineinhalb Stunden pro Tag. 

Ganz anders stellt sich die Lage dann aber bei der Social-Media-Verbreitung dar. Gemessen an der Zahl der aktiven Nutzer im jeweils größten aktiven sozialen Netzwerk des Landes rangiert Deutschland mit 28 Mio Facebook-Nutzern (35% der Bevölkerung) nur im hinteren Mittelfeld. Spitzenreiter sind die Vereinigten Arabischen Emirate mit 80%, gefolgt von Singapur (59%), Australien (57%) und Großbritannien (57%). Auch in den USA ist mehr als die Hälfte der Bürger bei Facebook aktiv (56%). 

Werden hingegen nur die Internetnutzer betrachtet, so zeigt sich, dass 81% in mindestens einem sozialen Netzwerk angemeldet sind, die meisten bei Facebook (72%) und Twitter (32%). Bei Facebook-Konkurrent Google+ ist hingegen nur jeder Fünfte angemeldet. Viele von ihnen nutzen ihren Account aber nicht mehr aktiv, nur knapp die Hälfte der Internetnutzer hat ihren Account im vergangenen Monat genutzt. Die deutschen Nutzer verbringen am Tag etwa eineinhalb Stunden in sozialen Netzwerken.

Foto oben: Jason A. Howie, FlickrCC BY 2.0

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Deutsche Social-Media-Müdigkeit"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • Liegt das nächste Silicon Valley in China?  …mehr
  • Push-Nachrichten – ein Segen, der nicht zum Fluch werden sollte  …mehr
  • So funktioniert die Business-Kommunikation nach der DSGVO  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Seethaler, Robert
    Hanser, Berlin
    2
    Schätzing, Frank
    Kiepenheuer & Witsch
    4
    Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
    Ullstein
    13.08.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 21. August - 25. August

      Gamescom

    2. 22. August - 26. August

      Buchmesse Peking

    3. 31. August - 5. September

      IFA 2018 – Internationale Funkausstellung

    4. 3. September

      buch aktuell 3*2018

    5. 5. September - 15. September

      Internationales Literaturfestival Berlin