Wien trifft Berlin

Der nach eigenen Angaben größte Publikumsverlag Österreichs, Styriabooks aus Wien, will in Deutschland stärker Fuß fassen und hat zu diesem Zweck ein Verlagsbüro in Berlin gegründet. Vertrieb, Programm- und Presse-Arbeit wurden wie folgt reorganisiert:
  • Das deutsche Verlagsbüro soll der Unternehmensberater Dieter Durchdewald leiten. 
  • Den Vertrieb steuert Mark Mence vom neu gegründeten Gemeinschaftsvertrieb unabhängiger Verlage. 
  • Im Key Account ist Uli Deurer tätig, der sich kürzlich mit einem eigenen Vertriebsbüro selbstständig gemacht hat. 
  • Die Pressearbeit hat die PR-Agentur Literaturtest übernommen.

Ein ähnliches Ziel verfolgt auch der Wiener Verlag G&G: Verlagsinhaber Georg Glöckler hat im Dezember die Verlage Ueberreuter Kinder- und Jugendbuch und Annette Betz übernommen, mit dem Ziel der Standortstärkung in Deutschland und Österreich. 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wien trifft Berlin"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften