Wir können schnell schwarze Zahlen schreiben

Es ist eines der interessantesten Projekte seit langem auf dem deutschen E-Book-Markt: Readfy will nicht weniger als ein Spotify für Bücher aufbauen (hier das Angebot im Überblick). Die Resonanz unter Investoren ist erstaunlich. Doch die Herausforderungen für das dreiköpfige Düsseldorfer Team bleiben groß. Im Video-Interview skizziert Mitgründer Frank Großklaus die Ziele des Unternehmens. Und zeigt die wichtigsten Merkmale der Lese-Software.
Aktuell hat sich Readfy auf companisto.de über 230.000 Euro gesichert. Im Sommer soll die Testphase beendet werden und der große Start erfolgen.
„Unser Ziel ist es, einer der internationalen Marktführer für kostenfreies Lesen zu werden, und uns als Technologieführer für Werbung in E-Books zu etablieren“, stecken die drei Gründer Felix Bauchspiess, Ryan David Mullins und Frank Großklaus ihre Ziele ab.
Fragen aus dem Interview:
  • Liegen die Crowdfunding-Einnahmen über Plan?
  • 2015 sind schon 3,5 Mio Euro Einnahmen geplant, wie realistisch ist das?
  • Spotify schreibt dem Vernehmen nach nach 7 Jahren Bestehen noch keine schwarzen Zahlen, wie gelingt dies binnen 1,5 Jahren, wie im Businessplan skizziert?
  • Readfy steht und fällt mit der Frage, ob es gelingt, große Verlage an Bord zu holen. Zwei davon sind bei Skoobe engagiert. Wie soll Readfy auf eine kritische Masse kommen?
  • Bei Spotify gab es besonders Kritik von jungen und wenig bekannten Künstler, die nur unzureichend an den Einnahmen des Streaming-Dienstes beteiligt wurden. Eine Kritik, die auch Readfy bekannt ist?
  • Wie argumentiert Readfy gegenüber Verlagen, die glauben, das Buch werde durch die Digitalisierung entwertet?
  • Wie viel will Readfy von den Werbeerlösen an die Verlage ausschütten?
  • Was wenn Amazon auch solch einen Service anbietet?

Interview:

Präsentation der Software:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Wir können schnell schwarze Zahlen schreiben"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
05.12.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.