Größe trifft Erfahrung

In den USA verschmelzen der größte E-Book-Verlag und der älteste zu einer Einheit: Open Road kauft zum April 2014 den von Literaturagent Richard Curtis vor 15 Jahren gegründeten E-Book-Verlag E-Reads.
E-Reads hat mehr als 1200 Titel im Programm, die meisten davon aus den Genres Science Fiction und Fantasy. Literaturagent Curtis hat das Unternehmen 1999 gegründet, um vergriffene Bücher wieder verfügbar zu machen. „Als ich kürzlich die allgemeine Marktentwicklung der Branche analysiert habe, wurde mir klar, dass es an der Zeit war, eine Allianz mit einem Unternehmen mit größeren Ressourcen insbesondere im Marketing-Bereich zu schmieden“, begründet Curtis seine Entscheidung. 
Der von der ehemaligen Harper-Collins-Chefin Jane Friedman mitgegründete Digitalverlag Open Road bezeichnet sich mit 4000 Titeln im Angebot als größter E-Book-Verlag der USA. Es ist die erste Übernahme des Unternehmens. Open Road wird die Titel von E-Reads künftig über seine eigene Plattform vertreiben.
Die Literaturagentur Richard Curtis Associates bleibt von der Übernahme unberührt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Größe trifft Erfahrung"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Adler-Olsen, Jussi
dtv
2
Ruiz Zafón, Carlos
S. Fischer
3
Suter, Martin
Diogenes
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Barnes, Julian
Kiepenheuer & Witsch
20.03.2017
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 20. März - 24. März

    CEBIT

  2. 23. März - 27. März

    Leipziger Buchmesse

  3. 24. März - 28. März

    Livre Paris (Salon du livre)

  4. 3. April - 6. April

    Kinderbuchmesse Bologna

  5. 5. April

    Webinar: Werbemöglichkeiten auf Facebook und Instagram