Panda eifert Eiskönigin nach

Auf der Suche nach neuen und weniger riskanten Erlösmodellen setzt DreamWorks jetzt auf die Verlagsbranche: Für Charaktere wie „Kung Fu Panda“ oder „Madagaskar“ will das Filmstudio bald eigene Kinderbücher publizieren – statt diese zu lizenzieren.

Wie das „Wall Street Journal“ berichtet, will DreamWorks bei einem neuen Verlagsimprint sowohl gedruckte als auch digitale Bücher herausbringen und dabei u.a. auf den wachsenden Markt multimedial angereicherter E-Books für Kinder setzen. „Wir wollen die Kontrolle über das Geschichtenerzählen haben“, erklärt die Lizenzverantwortliche Shawn Dennis der Wirtschaftszeitung. Zwar sei es weniger riskant, die Lizenzrechte an einen anderen Verlag zu vergeben. Aber das Verlegen im eigenen Hause berge die Möglichkeit, mehr Umsatz und höhere Gewinne zu erzielen. „Wir haben genug Charaktere und Geschichten, in die es sich lohnt, zu investieren.“ 

Auch DreamWorks-Konkurrent Disney publiziert laut „WSJ“ erfolgreich Kinderbücher: Sechs der 100 meistverkauften Titel auf der Amazon-Bestsellerliste basieren auf dem Disney-Animationsfilm „Frozen“ (dt. „Die Eiskönigin – Völlig unverfroren“).

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Panda eifert Eiskönigin nach"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    11.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018