Nur wer wagt, landet einen Welterfolg

© Mike Minehan

Am Freitag wurde die neue verlegerische Leitung von Aufbau verkündet, jetzt äußert sich Verlagseigentümer Matthias Koch (Foto) zu den Hintergründen des Revirements. Im Interview mit der „Welt räumt er ein, dass Meinungsverschiedenheiten mit Tom Erben und René Strien den Verlag gelähmt hätten. Jetzt wolle er einen Neuanfang versuchen – und den Verlag programmatisch anders aufstellen.

Die Spannungen mit der alten Geschäftsführung führt Koch u.a. darauf zurück, dass Abteilungen wie Controlling, Buchhaltung und Vertrieb ausgelagert wurden. Das habe Strien und Erben Einfluss und Personal genommen. („Und Sie wissen ja, dass ein Häuptling dann als ganz besonders bedeutend gilt, wenn er möglichst viele Indianer hat.“) Auch habe es immer wieder Zwist mit den Schwesternfirmen gegeben. 
Die Situation habe den Verlag schon seit Längerem belastet, doch vor einem Jahr wäre die finanzielle Lage noch zu unsicher gewesen, um neue Geschäftsführer zu bestellen, so Koch: „Wir haben die Nase aus dem Wasser, aber es muss ja der ganze Körper an Land. Und das ist noch ein weiter Weg.“ (Der Verlag musste nach siebenstelligen Verlusten 2010/11 auch im vergangenen Jahr nach buchreport-Berechnungen Umsatzrückgänge verkraften.)
Künftig soll die anspruchsvolle Gegenwartsliteratur wieder stärker in den Fokus von Aufbau rücken, Unterhaltungsliteratur solle zumindest im Hardcover in den Hintergrund treten. Koch: „Bei uns im Hause haben wir zu viel Mainstream gemacht. Überall ein bisschen Auflage und kein Risiko eingehen. Aber nur wenn man etwas wagt, kann man einen Welterfolg machen, mit dem keiner gerechnet hat.“ 

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Nur wer wagt, landet einen Welterfolg"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Verlage sollten crossmediales Publizieren nicht nur IT und Herstellung überlassen«  …mehr
  • Wenn der Roboter E-Mails von Kunden versteht…  …mehr
  • Künstliche Intelligenz: Wie Unternehmen sie anwenden sollten  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Robert Seethaler
    Hanser, Berlin
    2
    Frank Schätzing
    Kiepenheuer & Witsch
    3
    Donna Leon
    Diogenes
    4
    Volker Klüpfel, Michael Kobr
    Ullstein
    5
    Bill Clinton, James Patterson
    Droemer
    18.06.2018
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 22. Juni - 24. Juni

      Jahrestagung LG Buch

    2. 25. Juni - 28. Juni

      Developer-Week 2018

    3. 27. Juni

      IT-Konferenz für Verlage und Medienhäuser

    4. 2. Juli

      CrossMediaForum

    5. 3. Juli - 4. Juli

      K5 2018