Digitalgeschäft wächst dreistellig

Auf den Wachstumspfad zurückgekehrt, mit dieser Botschaft legt Thalia-Tochter buch.de die Zahlen fürs Weihnachtsquartal vor. Demnach stieg der Umsatz wieder zweistellig, das Ergebnis stagnierte jedoch.
Laut buch.de wuchs der Konzernumsatz im 1. Quartal 2013/2014 des Geschäftsjahres (4. Quartal des Kalenderjahres 2013) um 14% auf 34 Mio Euro. Als Ursachen nennt das Unternehmen aus Münster, an dem die Thalia Holding 95,1% der Anteile hält, das dreistellige Wachstum der Umsätze mit E-Books und E-Readern sowie erfolgreiche Marketingaktionen.
Mit den Erlösen konnte buch.de jedoch noch nicht die Lücke komplett schließen, die das schlechte Weihnachtsgeschäft des Vorjahres (–18% auf 29,8 Mio Euro) gerissen hatte – der Umsatz im Weihnachtsgeschäft 2013 liegt weiterhin unter dem Niveau von 2011 (36,3 Mio Euro).
Das Ergebnis (EBITDA) blieb im Weihnachts-Quartal 2013 mit 1,070 Mio Euro in etwa auf Vorjahresniveau (1,026 Mio Euro). Ausschlaggebend dafür seien erhöhte Personal- und IT-Aufwendungen sowie die parallel zur Umsatzentwicklung gestiegenen sonstigen Kosten, heißt es bei buch.de. Dass das Vorsteuerergebnis (EBT) unter dem Vorjahreswert lag (293.000 statt 561.000 Euro) sei auf Abschreibungen auf in den Vorjahren getätigte Investitionen zurückzuführen.
Auffällig am Quartalsbericht ist der weit unter Vorjahr liegende Cashflow (550.000 statt 7,626 Mio Euro). buch.de nennt eine durch die Umstellung des Warenwirtschaftssystems (neu ist SAP) resultierende, stichtagsbezogene Verschiebung von Kundenzahlungen. Andererseits habe es eine Umschichtung von liquiden Mitteln von der Douglas-Gruppe hin zu externen Kreditinstituten gegeben.
Perspektivisch rechnet der buch.de-Vorstand für das Gesamtjahr 2013/2014 mit einer Steigerung des Konzernumsatzes zwischen 5 und 15% und einem Konzernergebnis vor Ertragsteuern in Höhe von 0,2 bis 0,7 Mio Euro.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Digitalgeschäft wächst dreistellig"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  3. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  4. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World

  5. 4. Oktober - 6. Oktober

    InsightsX