Später Erfolg im Ranking

Wie schafft es ein Titel des 1991 verstorbenen Schweizer Schriftstellers Max Frisch auf die SPIEGEL-Bestsellerliste? Das „Berliner Journal“, eine Publikation mit Tagebuchnotizen aus Frischs Berliner Zeit, ist in dieser Woche auf Platz 6 der meistverkauften Bücher geklettert, vor Dauergästen wie Jo Nesbø, Jussi Adler-Olsen oder Suzanne Collins. Kurzfristig war das Buch nicht lieferbar, doch hat Suhrkamp 8000 Exemplare ausgeliefert, sodass am Donnerstag wieder für Nachschub in den Buchläden gesorgt war. Mittlerweile ist die 3. Auflage gedruckt, der Verlag spricht von einer Gesamtauflage im „guten fünfstelligen Bereich“.

Erklärungen für diesen Verkaufserfolg:

  • Eine Suhrkamp-Sprecherin nennt die breite Berichterstattung in der Presse: Neben Vorabdrucken in „Zeit“ und „NZZ“ haben nahezu alle überregionalen Kulturteile das Buch besprochen, insgesamt mehr als 100 Kritiken.
  • Max Frisch, der 1958 als erster nicht in der Bundesrepublik lebender Autor den Georg-Büchner-Preis erhielt, scheint bis heute das deutsche Publikum in besonderem Maße zu beschäftigen. Bereits in den vergangenen Jahren sorgten Gedenktage wie zuletzt 2011 der 100. Geburtstag für zahlreiche Buchreflexe, z.B. Biografien.
  • Viele von Frischs Werken sind Unterrichtsstoff an Schulen im deutschen Sprachraum. Als der Roman „Homo Faber“ 2003 auf dem Lehrplan stand, rangierte das Taschenbuch mehrere Wochen auf der Bestsellerliste. Mit über 4 Mio verkauften Exemplaren ist es eines der meistverkauften Taschenbücher im Verlagsprogramm von Suhrkamp.

Kommentare

1 Kommentar zu "Später Erfolg im Ranking"

  1. Maria Seligmeier | 2. Februar 2014 um 15:23 | Antworten

    Ein frischer, exakter, wohlwollender, aber auch unnachsichtiger Besucher in den wilden Ost-West-Szenen von 1973/74. – Das wohlwollende-freundliche Besuchsbild über Jurek Becker! – Alle anderen werden in ihrer Lackmeierei (GGrass), in ihrer Staatsanwaltspose (Uwe Johnson), in ihrer Quatschhaftigkeit (bei Günter Kunert, der gegenüber MF keine Frage zu formulieren weiß)…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Ferrante, Elena
Suhrkamp
5
Beckett, Simon
Wunderlich
28.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.