Dickes Gewinnplus in Gütersloh

Bei der 2012-er-Bilanz jubelten die Bertelsmann-Manager nicht zuletzt wegen des Erotik-Knüllers „Fifty Shades“ der Buchtochter Random House. Ansage fürs Folgejahr: stabile bis leicht rückläufige Geschäftsentwicklung. Die jetzt vorgelegten Zahlen zeigen, dass 2013 besser gelaufen ist als erwartet:
  • Nach vorläufigen Zahlen wuchs der Konzernumsatz im Geschäftsjahr 2013 um rund 2% auf 16,4 Mrd Euro. 
  • Das Operating EBITDA (Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen) stieg leicht auf 2,3 Mrd Euro (2012: 2,2 Mrd Euro). 
  • Das Operating EBIT (Gewinn vor Zinsen und Steuern) lag mit 1,7 Mrd Euro auf dem Niveau der beiden Vorjahre.
  • Die Umsatzrendite überstieg erneut die 10%-Marke. 
  • Das Konzernergebnis könnte deutlich über dem Vorjahreswert von 612 Mio Euro liegen und sogar 800 Mio Euro übertreffen.
Die endgültigen Zahlen sollen am 26. März 2014 veröffentlicht werden.
Dass Bertelmann 2013 gut unterwegs war, zeichnete sich bereits im Herbst ab, als die Zahlen für die ersten drei Quartale präsentiert wurden. Damals lag das Konzernergebnis bereits über dem Wert des gesamten Vorjahres. Zu der positiven Entwicklung trug einmal mehr vor allem die RTL Group bei.
Doch angesichts des nur kleinen Umsatz-Plus bleibt die Frage, wie es dem Bertelsmann-Chef Thomas Rabe gelingen soll, seine hoch gesteckten Ziele zu erreichen. Im Oktober 2013 hatte Rabe angekündigt, den Umsatz in den nächsten Jahren auf 20 Mrd Euro zu steigern – davon ist der Medienkonzern noch ein großes Stück entfernt.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Dickes Gewinnplus in Gütersloh"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 20. September

    lebenswert 2*2018

  3. 20. September - 21. September

    Next 2018

  4. 21. September - 23. September

    17. Lektorentage in Nürnberg

  5. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018