Lesefutter für Häppchenleser

Mit der zunehmenden Verbreitung von Smartphones und Tablets steigt das Bedürfnis nach kurzer Lektüre, sagten sich die Strategen von Books on Demand (BoD) und entwickelten eine Lösung, mit der Autoren diese wachsende Nachfrage bedienen können. Über „E-Short“ sollen Selfpublisher, Journalisten und Blogger mit wenigen Kicks ein E-Book im Epub3-Format erstellen können. buchreport.de stellt die Plattform vorab exklusiv vor.
Ab sofort haben Autoren über die BoD-Plattform die Möglichkeit, die für die Erstellung kurzer E-Books optimierte Software „E-Short“ zu nutzen. Anders als beim BoD-Standardprodukt „Classic“ werden die Dateien nicht als Pdf hochgeladen, um dann von BoD in ein Epub konvertiert zu werden. Stattdessen kann der Autor ein Epub3 selbst erstellen und für den Vertrieb freigeben. Die Details:
  • Textvorgaben: Über „E-Short“ können Autoren Texte von bis zu 144.000 Zeichen (ca. 80 Seiten) als Epub3 publizieren. 
  • HTML5-Editor: Herzstück von „E-Short“ ist ein HTML5-Editor, mit dem die Nutzer  ihre Texte direkt erstellen können oder bestehende Epubs oder Textdokumente importieren können.

  • Die Struktur des Editors erinnert an Programme wie Word und soll für den Autor intuitiv bedienbar sein. Die Autoren können ihre Texte über den Editor im WYSIWYG-Modus formatieren (WYSIWYG – „what you see is what you get“: Man sieht direkt, wie das E-Book nachher aussehen wird).

  • Es können nur solche Änderungen vorgenommen werden, die nach Einschätzung von BoD beim Digitalformat sinnvoll sind und von den Shops zugelassen werden – so ist beispielsweise die Schriftgröße vorgegeben. „Wir haben unsere Erfahrungen aus der E-Book-Distribution einfließen lassen, um sicherzustellen, dass die Texte auch den Vorgaben der E-Book-Shops entsprechen“, erklärt Andrea Kock, Teamleiterin E-Book bei BoD.
  • Vorgefertigte Designs: Die Nutzer können aus verschiedenen Designs wählen, die Texte benutzerdefiniert formatieren oder direkt den HTML-Code ändern. Auch das Einfügen von Bildern und Tabellen ist möglich. Eigene Cover werden direkt hochgeladen oder aus vorgegebenen Cover-Designs ausgewählt. 
  • Kopierschutz: Bei „E-Short“ entscheiden die Autoren, ob ihre Texte mittels DRM kopiergeschützt werden sollen oder nicht. Bei den übrigen BoD-Produkten ist der harte Kopierschutz vorgegeben.
  • Vertrieb: Innerhalb von 48 Stunden soll das E-Book in alle relevanten E-Book-Shops veröffentlicht werden. Zuvor wird das E-Book den Vorgaben der Shops entsprechend optimiert und manuell geprüft. Die Autoren können ihre Texte bei Bedarf jederzeit kostenlos nachträglich aktualisieren. 
  • Format: Die als Epub3 ausgegebenen E-Books sind abwärtskompatibel codiert, so dass sie auch auf Lesegeräten, die das neue Format nicht unterstützen, genutzt werden können – was für die meisten E-Reader zutrifft.
  • Preis: „E-Short“ steht ab sofort unter www.bod.de zur Verfügung und ist für die Zeit der Markteinführung kostenfrei. Im Anschluss fällt für die Einrichtung der Daten eine einmalige Gebühr von 5 Euro pro Titel an. Eine feste Vertragslaufzeit besteht nicht. Den E-Book-Preis bestimmt der Autor, der 50% des Netto-Verkaufspreises als Honorar erhält. Es ist auch möglich, die E-Books gratis anzubieten und „E-Short“ als Marketingtool zu nutzen.

Kommentare

1 Kommentar zu "Lesefutter für Häppchenleser"

  1. PDF für ePub hochladen… okay, und für eine MP3 lade ich ein Bitmap hoch, oder was? Dieser seltsame Ansatz im Classic-Modell und Dinge wie „fixierte Schriftgröße“ in diesem hier lassen mich doch sehr daran zweifeln, ob BoD überhaupt weiss, was ein eBook ist und warum irgendwer es Papierbüchern vorziehen würde.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften