Der geforderte Verband

Gewinnt das im Kontext der Digitalisierung gebeutelte stationäre Sortiment im Verband mehr Gewicht? Mit Heinrich Riethmüller, geschäftsführender Gesellschafter der Buchhandlung Osiander, steht nach Verleger Gottfried Honnefelder wieder ein Vorsteher aus dem Sortiment an der Spitze des Börsenvereins
Riethmüller hat als Teil der „Spätzle-Connection“ gemeinsam mit dem neuen Schatzmeister Matthias Heinrich (Brockhaus Commission, Kornwestheim) und Matthias Ulmer (Ulmer Verlag, Stuttgart) schon 2011 in Form der „55 Thesen“ Denkanstöße zur Zukunft der Buchbranche formuliert, die sich transformiert. Im Verband standen 2013 neue, aber auch dauerhafte Herausforderungen im Mittelpunkt der Diskussionen: 
  • Die Börsenvereins-Wirtschaftstochter MVB hat nach der roten Karte vom Vorstand für das E-Book-Geschäft mit Netto ein neues Großprojekt auf der Agenda. Auf Wunsch des Sortiments soll eine Metadatenbank entstehen, um den stationären Handel im Digitalgeschäft konkurrenzfähig zu den großen Onlinern aufzustellen. Riethmüller zeigt der MVB aber auch Grenzen auf: „Ihre wirtschaftlichen Aktivitäten müssen immer vor dem Hintergrund des Verbandsfriedens gesehen werden.“
  • Weniger Mitglieder, sinkende Einnahmen: Im Sommer beschließt die Hauptversammlung eine stufenweise Beitragserhöhung mit degressiver Staffel. Die alte Debatte um Beitragsgerechtigkeit flammt wieder auf. Das Dilemma: Der Verband muss auch die Umsatzriesen an Bord behalten, wenn er mit einer Stimme für die Branche sprechen will.
  • Im November scheitern Gespräche zwischen der MVB und der Tolino-Allianz über eine Öffnung der Tolino-Infrastruktur für den unabhängigen Buchhandel. Eine zentrale Lösung, bei der am Ende die Marktführer die Konditionen diktieren? Das Scheitern wird im Buchhandel nicht auf breiter Basis bedauert.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der geforderte Verband"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften