Das digitale Duell

Wo immer Medienhistoriker den E-Book-Durchbruch in der Zeitleiste markieren werden, 2013 haben digitale Bücher im deutschen Markt einen großen Schritt Richtung Mainstream geschafft und damit den Wettbewerb angeheizt: Dem marktführenden Kindle-Konzept von Amazon tritt mit Weltbild, Hugendubel, Thalia und Club Bertelsmann sowie angeschlossenen Online-Shops eine Koalition großer Händler entgegen, um das von der Telekom entwickelte Lesegerät Tolino zu vermarkten.
Eine Gratwanderung: Die Tolino-Partner bleiben Wettbewerber, finden aber Gefallen an ihrer Anti-Amazon-Allianz im E-Book-Geschäft: Ihr Marktanteil steigt vom 2. Quartal (Markteinführung) bis zum 3. Quartal 2013 um 6 Prozentpunkte auf 34% (mehr dazu im buchreport.express 51/52/2013).

Zum Weihnachtsgeschäft spitzt sich das digitale Duell zu, Amazon und Tolino investieren Millionen in Marketing und Preissenkungen, um ihre Lesegeräte an den Käufer zu bringen. Thalia greift Amazon auch bei den Werbeaussagen frontal an. 

Auf der Verlagsseite sind weiter Experimente angesagt:
  • Preise: Der Durchschnittspreis von E-Books sinkt weiter deutlich – laut GfK seit 2010 um fast 30% auf 7,72 Euro (Stand: Juni 2013). Verlage setzen im Gefolge der beim Pricing tiefer ansetzenden Selfpublisher immer häufiger auf Preismarketing und bieten ihre digitalen Titel befristet mit großen Rabatten an (s. auch S. 18).
  • Vertrieb: Größere Verlage wie Bastei Lübbe und Random House erweitern die Vertriebszone und bieten ihre selbst übersetzten Titel im Ausland an. Allein Lübbe will in der ersten Jahreshälfte 2014 mehrere Hundert Titel u.a. in China und auf dem englischsprachigen Markt anbieten (hier mehr). 
  • Formate: Die neuen Möglichkeiten des Epub3-Formats lassen die Verlage teure App-Experimente vergessen, sie reichern ihre E-Books wieder verstärkt an, um insbesondere bei jüngeren Lesern im Wettbewerb mit Spielekonsolen, Internet und Fernsehen nicht weiter an Boden zu verlieren.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Das digitale Duell"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Mit dem Abschicken des Kommentars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten elektronisch gespeichert werden. Diese Einverständniserklärung können Sie jederzeit gegenüber der Harenberg Kommunikation Verlags- und Medien-GmbH & Co. KG widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutz-Richtlinien

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*

Webinar-Mediathek

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. In unserer Mediathek finden Sie alle verfügbaren Webinar-Videos.

Themen-Kanäle

SPIEGEL-Bestseller

Hardcover Belletristik
1
Zeh, Juli
Luchterhand
3
Seethaler, Robert
Hanser, Berlin
4
Leo, Maxim; Gutsch, Jochen
Ullstein
5
Vermes, Timur
Eichborn
17.09.2018
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 12. September - 15. Oktober

    Harbour Front Literaturfestival 2018

  2. 25. September - 26. September

    EHI Marketing Forum 2018

  3. 26. September - 27. September

    Österreichische Medientage 2018

  4. 2. Oktober - 4. Oktober

    Digital Book World

  5. 4. Oktober - 6. Oktober

    InsightsX