Der gnadenlose Disruptor

Erfolgreich, umstritten, gefürchtet: Der Spieler des Jahres heißt Amazon. Der hetzt nicht nur seine Mitarbeiter, sondern treibt als Disruptor die ganze Branche stärker denn je vor sich her:
  • Mit dem Start eines deutschen Verlagsprogramms setzt Amazon die hiesigen Verlage bei der Autorenakquise und Preisgestaltung stärker unter Druck, will mit dem früheren Suhrkamp- und DuMont-Lektor Laurenz Bolliger als Programmchef aber auch klassische Qualitäten verkörpern.
  • Die auch von Verlagen seit „Shades of Grey“ nicht mehr belächelte Fanfiction-Szene soll in Amazons „Kindle Worlds eine neue Heimat jenseits der Grauzone finden und exklusive Inhalte entwickeln.
  • Durch die Übernahme der größten Social-Reading-Plattform Goodreads kann Amazon die Leserpräferenzen genauer analysieren (Stichwort „Big Data“) sowie durch ein besseres Leseerlebnis und die Empfehlungen der Community seine Verkaufszahlen zusätzlich ankurbeln. 
  • Zu einem Königreich gehört auch eine eigene Währung, sagt sich Firmenchef Jeff Bezos, und führt in Deutschland mit „Coins“ eine virtuelle Währung ein – mit dem Ziel, die Kunden enger an sich zu binden und die Preise zu tarnen.
Die seit Jahren unter dem Umsatzabfluss durch Amazon leidenden Buchhändler entrüstet der Onliner mit der Offerte, seine Kindle-Geräte gegen Provision ins Sortiment aufzunehmen. Die amerikanischen College Stores sehen sich der Amazon-Offerte gegenüber, einen Shop-in-Shop auf Amazon.com einzurichten. In Verbindung mit neuen Pop-up-Stores und Kooperationen mit Elektronikhändlern zeigt sich: Der Online-Spezialist Amazon durchdringt jeden Winkel des Marktes und feilt an seiner stationären Präsenz.

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Der gnadenlose Disruptor"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


IT-Channel

buchreport IT-Channel
  • »Digitale Transformation« – was genau ist das jenseits der Buzzwords?  …mehr
  • knk übernimmt die Verlagssparte von Kumavision  …mehr
  • »3000 Wetterberichte schreibt ein Roboter besser als ein Redakteur«  …mehr

  • Webinar-Video

    webinar_videos

    Webinar verpasst?

    Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

    Hardcover Belletristik
    1
    Brown, Dan
    Bastei Lübbe
    2
    Kehlmann, Daniel
    Rowohlt
    3
    Menasse, Robert
    Suhrkamp
    4
    Gier, Kerstin
    Fischer FJB
    5
    Follett, Ken
    Bastei Lübbe
    16.10.2017
    Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

    Veranstaltungen

    1. 24. Oktober - 26. Oktober

      Medientage München

    2. 25. Oktober

      Webinar: Ausdrucksstarke Grafiken für Social Media

    3. 4. November - 7. November

      Buchmesse Istanbul

    4. 7. November

      Bayerischer Buchpreis

    5. 9. November - 12. November

      Buch Wien