Die Farbe der Liebe

Dass ein Genre aus seiner Nische ausgebrochen ist, lässt sich unter anderem daran erkennen, dass entsprechenden Titeln eine eigene „SZ-Bibliothek“ gewidmet wird. So verhält es sich mit Graphic Novels, die längst nicht mehr nur bei klassischen Comicverlagen wie Cross Cult, Panini und Co erscheinen. Mit der Graphic Novel hat der Comic auch „offiziell“ den Sprung vom Heft zum Buch geschafft und ist als Literatur anerkannt.

2010 veröffentlichte die Französin Julie Maroh ihre Debüt-Graphic-Novel, die beim renommierten „Internationalem Comicfestival von Angoulême“ mit dem Publikumspreis bedacht wurde. Seit Dezember liegt der Comic als „Blau ist eine warme Farbe“ beim Splitter Verlag auf Deutsch vor. Die Geschichte um das Coming-out und die Liebe zweier junger Frauen wurde von Regisseur Abdellatif Kechiche für das Kino adaptiert und feierte bei den Filmfestspielen von Cannes 2013 Premiere. Dabei gelang dem Film ein Novum: als erste Verfilmung einer Graphic Novel konnte er den Hauptpreis, die Goldene Palme, gewinnen.

Hier ist der Trailer zum Film, der ab dem 19. Dezember im Kino läuft:

Außerdem ab 19. Dezember mit Buchbezug im Kino:
„Belle & Sebastian“
Der kleine Sebastian (Félix Bossuet) lebt zur Hochzeit des Zweiten Weltkriegs in den französischen Alpen. Immer wieder durchqueren Flüchtlinge das kleine Dorf, in dem er wohnt, um den Weg in die neutrale Schweiz zu suchen. In den Bergen trifft Sebastian eines Tages auf eine große Hündin, die er Belle tauft. Er versteckt das Tier, das von den Bewohnern für eine Bestie gehalten wird, baut Vertrauen zu ihm auf und findet einen treuen Weggefährten.

Basierend auf dem französischen Kinderbuchklassiker „Belle und Sebastian“ von Cécile Aubry aus dem Jahr 1968, verbindet die Adaption Kindergeschichte, Naturabenteuer und Kriegserzählung. Ein „Buch zum Film“ mit Hintergrundinformationen und Filmbildern erscheint bei Knesebeck.

Hier sind einige Bilder zur Einstimmung:

Kommentare

Kommentar hinterlassen zu "Die Farbe der Liebe"

Hinterlassen Sie einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


Webinar-Video

webinar_videos

Webinar verpasst?

Falls Sie ein Webinar verpasst haben, können Sie nachträglich das Video zum Webinar bestellen und sich die Inhalte bequem am Computer anschauen. Hier finden Sie eine Übersicht der verfügbaren Webinar-Videos.

Hardcover Belletristik
1
Rowling, J.K.; Tiffany, John; Thorne, Jack
Carlsen
2
Fitzek, Sebastian
Droemer
3
Neuhaus, Nele
Ullstein
4
Riley, Lucinda
Goldmann
5
Ferrante, Elena
Suhrkamp
21.11.2016
Komplette Bestsellerliste Weitere Bestsellerlisten

Veranstaltungen

  1. 26. November - 5. Dezember

    Buchmesse Guadalajara

  2. 30. November - 5. Dezember

    Moscow non/fictioN° 18

  3. 8. Dezember - 9. Dezember

    Zukunftsforum Zeitschriften